MotoGP-Legenden fahren auf Philip Island

Montag, 21 September 2009

Drei der berühmtesten Namen in der Gesichte des australischen Motorrensportes, werden wieder auf ihre Maschinen steigen, wenn die "Legends of MotoGP" beim 2009er IVECO Australian Grand Prix auf die Piste gehen.

Zum ersten Mal seit der Gründung der "Legends ot MotoGP"-Tafel, wird Troy Bayliss mit den MotoGP-Legenden Wayne Gardner und Mick Doohan in der Startaufstellung auf Philip Island sein. Das Trio wird auf dem 4,4 Kilometer langem Kurs am Samstag und Sonntag (17. und 18. Oktober) vor traumhafter Kulisse Demonstrationsrunden drehen.

Australian Grand Prix Corporation Chief Executive Officer, Drew Ward, sagte, dass die Aufnahme von Bayliss in diese Gruppe das perfekte Line-Up von australischen Superstars bilde.

"Es waren Gardners, Doohans und zuletzt Bayliss' Erfolge, die den Anspruch Australiens als eine der großartigsten Motorrad-Nationen der Welt etablierten", kommentierte Ward. "Wir sind ganz verzückt bekannt zu geben, dass sie ein Teil des Line-ups auf der Strecke beim 2009 IVECO Australian Grand Prix sein werden."

Pressemitteilung der Australian Grand Prix Corporation

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™