Starker Stoner holt die Pole in Valencia

Samstag, 7 November 2009

Casey Stoner setzte seine Dominanz in Valencia auch in der Qualifikation fort und holte sich die Pole Position.

Casey Stoner wird den Gran Premio Generali de la Comunitat Valenciana von Startplatz eins aus aufnehmen. Er dominierte in der Qualifikation, wie auch schon in den Trainings zuvor.

Der Australier fuhr mit 1:32.256 Minuten eine klare Bestzeit und hatte 0.263 Sekunden Vorsprung auf Dani Pedrosa.

Repsol Honda-Fahrer Pedrosa verbesserte wiederum seine Zeit aus dem Training um 0.4 Sekunden und platzierte sich damit noch vor Jorge Lorenzo.

Lorenzo, der auf Rang drei kam, lag derweil nicht weit hinter Pedrosa, nur 0.018 Sekunden trennten die beiden Spanier.

In der zweiten Reihe steht der Weltmeister, Valentino Rossi, doch der vierte Platz reichte immerhin um den BMW M Award für sich zu entscheiden.

Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) fuhr auf den fünften Platz, zum achten Mal in dieser Saison, nachdem er sich deutlich im Vergleich zu Training, verbessern konnte.

Stoners Ducati-Kollege Nicky Hayden startet beim Saisonfinale aus der zweiten Reihe, er qualifizierte sich auf Rang sechs und verdrängte Randy de Puniet (LCR Honda) auf Rang sieben.

De Puniet erholte sich schnell von einem Sturz zu Beginn der Qualifikation. Toni Elias (San Carlo Honda Gresini) steht neben ihm auf Rang acht.

Ben Spies beeindruckte bei seinem Wildcardstart weiter die MotoGP und fuhr auf Rang neun mit dem Sterilgarda Yamaha Team, Andrea Dovizioso beschließt die Top-10.

TAGS Valencia

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™