Sito Pons: “Die Moto2 wird hart umkämpft sein”

Moto2™ wird unterstützt von
Montag, 22 Februar 2010

Die Pons-Fahrer konnten für ihre neue Moto2-Maschine bereits eine gute Balance finden, nachdem in der vergangenen Woche in Barcelona getestet wurde.

Das Wetter beeinflusste wie so oft die Testfahrten der Moto2 und 125cc-Klasse in Montmelo, dennoch gelang es Pons Racing einen Teil des angesetzten Testprogramms zu absolvieren und mit Axel Pons und Sergio Gadea an einer guten Balance der Maschine zu arbeiten.

Die beiden Spanier konzentrierten sich darauf die Pons Kalex-Maschine weiter abzustimmen, es war das erste Mal, dass sie ihre Leistungen direkt mit denen der anderen Teams und Fahrer vergleichen konnten. Sito Pons sagte nach den Testfahrten:

“Sergio und Axel ist es gelungen die Zeiten zu verbessern, als sie am Donnerstag und am Freitag auf der Strecke waren, das ist gut. Was sich bereits jetzt zeigt ist, dass es in dieser Klasse sehr eng zugehen wird, das lässt sich aus den Zeiten ablesen. Ich denke die kleinen Feinheiten werden am Ende den Unterschied machen.”

Er sagte weiter: “Wir konnten die Testzeit nicht voll ausnutzen, aufgrund des Wetters. Das heißt wir konnten unseren gesamten Plan noch nicht abarbeiten. Aber wir haben ja noch neun Testtage vor uns, bevor es in das erste Saisonrennen geht, dass sollte uns helfen noch weitere Fortschritte erzielen zu können.”

Der nächste Test wird der erste offizielle der Moto2 sein, vom 1. bis 3. März in Jerez. Auch Pons Racing wird an diesem teilnehmen. Beim Test in Valencia werden die Teams das erste Mal den Honda Motor einsetzten können, der in der WM 2010 gefahren werden wird.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™