Agostini beim 80. TT Assen zurück auf der Strecke

Dienstag, 15 Juni 2010

Die italienische Legende wird bei den Feierlichkeiten zum 80. TT Assen Rennen mit seiner alten Yamaha auf der Strecke sein.

Die legendäre Strecke in Assen feiert in diesem Jahr 80. Jahrestag, wenn das sechste Saisonrennen der Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Um das gebührend zu feiern wird das Yamaha Classic Racing Team mit Giacomo Agostini ebenfalls vor Ort sein. Der 15-fache Weltmeister wird mit seiner YZR500 OW23 Maschine von 1975 um die niederländische Strecke fahren.

Agostini wird ein paar Runden absolvieren, 1975 holte er mit dieser Maschine seinen letzten WM-Titel, und gewann in diesem Jahr auch das Rennen in Assen. Dafür wird die Maschine extra von Japan in die Niederlande geflogen, ein Wiedersehen nach 35 Jahren.

Agostini, der insgesamt 14 Mal in der 350cc und der 500cc in Assen gewinnen konnte, sagte: “Ich erinnere mich an Monza, wo ich meinen ersten WM-Titel gewinnen konnte und Daytona, wo ich das erste Mal mit Yamaha gewann. Dann die Isle of Man, eine sehr schwere Strecke und natürlich Assen, ein fantastischer Kurs und einiges sicherer, als die Isle of Man.”

Agostini fügte an: “Ich glaube das Rennfahren wurde mir von Gott in die Wiege gelegt. Mein Vater hatte nie Motorräder, aber als ich fünf oder sechs war, sagte ich, ich will Motorradrennen fahren. Ich denke es ist mir angeboren.”

In Assen werden zudem auch die klassischen Yamahas von 1964 bis 1985 zu sehen sein.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™