Tech 3 Racing Team unterzeichnet Dreijahres-Vertrag mit Bradley Smith

Moto2™ wird unterstützt von
Montag, 19 September 2011

Das Tech 3 Racing Team hat bekanntgegeben, dass es einen Dreijahres-Vertrag mit dem hoch angesehenen Briten Bradley Smith vereinbart hat.

Smiths neuer Vertrag sieht vor, dass er 2012 weiter mit dem Tech 3 Racing Team in der hart umkämpften Moto2 Weltmeisterschaft fahren wird. Danach wird er 2013 und 2014 ins Monster Yamaha Tech 3 MotoGP Team wechseln, nachdem er sich am vorigen Wochenende im MotorLand Aragón mit Tech 3 Teambesitzer Herve Poncharal auf einen langfristigen Deal geeinigt hat.

Der 20-Jährige war eine der herausragenden Fahrer der diesjährigen Moto2-Weltmeisterschaft. Er konnte mit drei Podestplätzen, darunter ein zweiter Platz bei seinem Heimrennen in Silverstone im Juni als bestes Ergebnis, das Potential der Tech 3 Racing Mistral 610 zeigen. Smith hat auch vier weitere Top-Sechs-Plätze geholt und vier Rennen vor Ende der Saison hat er weiterhin gute Chancen auf den starken dritten Platz in der Meisterschaft.

Komplettiert wird das Tech 3 Moto2 Fahrerduo im kommenden Jahr von Xavier Simeon. Der Belgier hat in seiner Rookie-Saison 2011 viel Erfahrung auf der Tech 3 Mistral 610 gesammelt und freut sich darauf, seine gute Beziehung zum französischen Team weiter auszubauen. Simeon hat in bislang drei Rennen Punkte geholt, sein bestes Ergebnis war Platz zwölf in Mugello. Der 22-Jährige wird auch weiter die Unterstützung von RTL-Sport in Belgien haben.

Bradley Smith:
"Ich bin begeistert, einen Dreijahres-Vertrag mit Tech 3 Racing unterzeichnet zu haben und ich freue mich darauf, die tolle Beziehung weiterzuführen, die wir 2011 aufgebaut haben. Ich habe ein tolles Verhältnis zu Herve, meinem Crewchief Tom Jojic und meiner gesamten Crew, die alle eine große Leidenschaft für den Rennsport haben. Es sind diese Entschlossenheit und der Wille zum Sieg, die mich überzeugt haben, 2011 zu Tech 3 zu kommen, dass ich nun bis 2014 bleibe, ist also das perfekte Szenario für mich. Es gab für mich nie einen Zweifel, dass Tech 3 die beste Option wäre, um meine Karriere aufzubauen. Es war schmeichelhaft, dass ich so viel Interesse von so vielen Top-Teams in der Moto2 erzeugt habe, aber die Möglichkeit, 2013 in die MotoGP zu gehen, war einfach zu gut, um sie abzulehnen. Wenn ich daran denke, dass ich in nur etwas mehr als einem Jahr das Yamaha 1000cc MotoGP-Bike fahren werde, dann ist das schwer zu glauben. Ich habe so viele Jahre hart gearbeitet, um die Chance zu verdienen, so eine Möglichkeit zu erhalten und da sie jetzt da ist, werde ich sie mit beiden Händen ergreifen. Tech 3 gab mir die Chance, schon 2012 in die MotoGP zu gehen und es war eine Ehre, in dieser Phase meiner Karriere überhaupt dafür in Betracht zu kommen. Die Entscheidung, in der Moto2 zu bleiben, war eine der härtesten meines Lebens, aber ich glaube, dass wir gemeinsam vom Start der nächsten Saison an vorne mitfahren und um die Weltmeisterschaft kämpfen können."

Herve Poncharal - Team Manager
"Es freut mich sehr, bestätigen zu können, dass Tech 3 Team einen Dreijahres-Vertrag mit Bradley Smith unterzeichnet hat. Ohne Zweifel konnten wir uns die Dienste eines der strahlendsten jungen Talente der Welt sichern und ich freue mich, dass Bradley sein Vertrauen in Tech 3 gesetzt hat, um seinen Traum von der MotoGP zu verwirklichen. Wir wissen, dass es viel Interesse an ihm gab, weil er diese Saison so gut fuhr, also spricht es für Tech 3, dass er sich bis mindestens 2014 uns angeschlossen hat. Bradley hat in der Moto2 sofort Eindruck gemacht und wir alle wissen, das ist eine schwierige Klasse. Die Regeln bedeuten, dass das Talent eines Fahrers eine entscheidende Rolle spielt, wenn es um die Ergebnisse geht und Bradley hat gezeigt, dass er den Speed, das Talent und die Entschlossenheit hat, um sich mit den Besten zu messen. Er hat mit einigen phänomenalen Leistungen in dieser Saison das wahre Potential der Mistral 610 gezeigt und wir haben keinen Zweifel, dass er 2012 ein Titelanwärter sein kann, bevor er in die MotoGP geht. Ein weiteres Jahr in der Moto2 wird ihm dabei helfen, wertvolle Erfahrung zu sammeln, damit er sofort konkurrenzfähig ist, wenn er 2013 in unser MotoGP-Team kommt. Ich bin überzeugt, durch Bradleys langfristiges Engagement bei Tech 3 Racing können wir uns auf eine lange und erfolgreiche Beziehung freuen. Es freut mich auch, Xavier Simeon verpflichtet zu haben. Er hat 2011 viel Potential gezeigt und ich bin mir sicher, nächstes Jahr kann er konstant in die Punkte fahren. Ich möchte RTL-Sport für seine weitere Unterstützung danken."

Eine Presse-Aussendung von Tech 3 Racing

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™