Hopkins beendet Brünn Grand Prix vorzeitig

Samstag, 13 August 2011

Rizla Suzuki Wildcardfahrer John Hopkins wird das restliche Wochenende in Brünn nicht bestreiten können, nachdem er in FT3 zum Grand Prix von Tschechien gestürzt ist.

Hopkins stürzte in Turn 3 auf seiner sechsten Runde am Morgen, auf einer noch nasse Strecke, rutschte ins Kiesbett und brach sich dabei den zweiten Finger der rechten Hand und renkte sich den dritten Finger aus. Der Amerikaner fuhr sofort ins Clinica Mobile um seine Hand untersuchen zu lassen. Hopkins fliegt nun zurück in die USA wo er sich operieren lässt um für die nächsten Rennen in der BSB wieder fit zu sein.

Rizla Suzuki wünscht Hopkins eine schnelle Genesung und wird, sobald es Neuigkeiten gibt, diese verkünden.

Paul Denning – Team Manager:

“Die Verletzung von heute Morgen ist eine große Enttäuschung für uns alle bei Rizla Suzuki und natürlich am meisten für John. Er ist total enttäuscht, dass er morgen nicht beim Grand Prix antreten kann, besonders da seine Form gestern sehr vielversprechend war. Er hatte eben begonnen nach und nach bei den nassen Bedingungen Tempo aufzubauen und in der ersten Runde, in der versuchte er ein bisschen härter zu pushen, hat er einen einfachen Fehler gemacht und ihm rutschte das Vorderrad weg. Es war genau die gleiche Kurve, in der Casey zu Beginn der Session dasselbe passiert war, aber John hatte weniger Glück und als er in den Kies rutschte, hatte er seine Hand in einem Winkel, durch den er seine Finger umknickte. Dadurch brach er sich einen Finger und verletzte einen weiteren. Wenn die Verletzung an seiner linken Hand gewesen wäre, wäre er heute Nachmittag auf seine GSV-R gestiegen, aber ein MotoGP-Bike zu kontrollieren und halbwegs konkurrenzfähig mit dieser Verletzung ans Gas zu gehen und zu bremsen, ist komplett unrealistisch. Das Team dankt John für seine Professionalität und es war eine Freude, an diesem Wochenende mit ihm zusammen zu arbeiten. Es war außerdem großartig, wieder ein Zwei-Fahrer-Team zu haben und alle deutlichen Vorteile, die dies mit sich bringt. Abgesehen davon, was heute Morgen passiert ist, glaube ich, dass jeder in der MotoGP von dem Potential, dass John hier in Brünn zeigte, beeindruckt war. Ich habe keine Zweifel, dass wir ihn in naher Zukunft wieder auf einem Grand Prix Bike sehen werden.“

Pressemitteilung von Rizla Suzuki

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™