Die MotoGP kehrt 2013 nach Argentinien zurück

Dienstag, 13 September 2011

Das Autódromo Termas de Río Hondo unterzeichnete am Dienstag einen Dreijahresvertrag für die Austragung des Großen Preises von Argentinien.

Am heutigen Dienstag unterschrieben die argentinische Regierung, der Gouverneur der Provinz von Santiago del Estero, OSD und Dorna-Sports in Paris einen Vertrag zur Austragung eines MotoGP-Weltmeisterschaftslaufs in Argentinien ab dem Jahr 2013.

Bei der Unterzeichnung anwesend waren die argentinische Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner, der Tourismusminister Enrique Meyer, der Gouverneur der Provinz Santiago del Estero Gerardo Zamora sowie Dorna CEO Carmelo Ezpeleta.

Der Große Preis von Argentinien findet auf dem Autódromo Termas de Río Hondo in der Provinz Santiago del Estero statt. Der Veranstalter und die Dorna einigten sich auf einen Dreijahresvertrag.

Die Vereinbarung ist daran gebunden, dass die notwendigen Renovierungsarbeiten an der Strecke durchgeführt werden, um diese auf die von der MotoGP vorgeschriebenen Sicherheitsstandards zu bringen.

TAGS 2011

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™