Smith immer selbstbewusster

Moto2™ wird unterstützt von
Mittwoch, 13 April 2011

Der Brite legte einen passablen Start in seine erste Moto2-Saison hin und konnte in Jerez sein erstes Top-4 Ergebnis einfahren.

Bradley Smith hat den Wechsel in die höhere Moto2 Klasse gut gemeistert. Der junge Brite wurde bei seinem Debüt in Katar Neunter und holte in Jerez den vierten Platz.

Smith führte nach dem Start sogar das Rennen von Jerez an und hatte am Ende nur 15s Rückstand auf den souveränen Sieger Andrea Iannone, obwohl es kein einfaches Rennen für ihn war.

“Ich dachte der neunte Platz in Katar war schon recht super, aber der vierte fühlt sich einfach nur fantastisch an. Ich möchte meinem Team Tech 3 danken und meinem Renningenieur Tom Jojic, der fantastische Arbeit mit der Maschine geleistet hat. Sie hat trotz der schwierigen Verhältnisse toll funktioniert”, sagte Smith zu seinem zweiten Rennen in der Moto2. “Die Verbesserungen, die wir beim Setup machen konnten waren wirklich gut und wichtig, ich hatte im Rennen viel mehr Vertrauen.”

“Bei solchen Verhältnissen musst du dich wirklich genau konzentrieren und alles geben, dadurch kommt es dir viel länger vor. Ich hatte mich einfach entschlossen am Start anzugreifen, aber ich war ein bisschen schockiert, als ich auf einmal führte. Dennoch fühlte ich mich zuversichtlich, es war ja nicht das erste Mal, dass ich ein Grand Prix Rennen anführte. Ich merkte allerdings schnell, dass ich nicht vorn bleiben konnte, Lüthi und Iannone waren stärker und sie konnten vorbei gehen. Das lag aber mehr an meiner mangelnden Erfahrung und ich traute mich nicht im Nassem so ans Limit zu gehen. Wenn ich das Rennen noch einmal fahren könnte, dann wäre ich sicher an Corsi dran geblieben und hätte versucht um das Podest mitzukämpfen.”

Das nächste Rennen folgt in Estoril. Smith konnte auf dieser Strecke in den letzten zwei Jahren auf das Podium fahren.

“Der vierte Platz war wirklich ein supertolles Ergebnis, wenn man bedenkt wie eng es in dieser Klasse zugeht und wie schwierig die Bedingungen waren. Ich muss aber noch eine Menge lernen. Ich nehme diesen vierten Platz aber gern mit und freue mich auf Estoril.”

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™