Zeelenberg: “Härterer Wettbewerb ist besser für uns”

Zeelenberg assessment post Sepang
Donnerstag, 3 März 2011

Jorge Lorenzos Teammanager im Yamaha Racing Team gab seine Einschätzung zu den bisherigen Vorsaisontests in einem Video-Interview.

Jorge Lorenzos Manager im Yamaha Factory Racing Team Wilco Zeelenberg reagierte nach zwei von drei Vorsaison-Tests 2011 zufrieden auf die bisherigen Saison-Vorbereitungen seines Fahrers.

Der amtierende Weltmeister stand einer Serie starker Honda-Maschinen gegenüber, was Zeelenberg als willkommene Herausforderung akzeptierte. "Ich muss sagen es ist interessant, denn wir haben das Motorrad im Vergleich zum letzten Jahr verbessert, aber trotzdem sind unsere Konkurrenten sehr stark”, sagte der Niederländer im angehängten Video-Interview.

“Wenn der Wettbewerb härter wird, ist es besser für uns. Im letzten Jahr gewann Jorge am Ende mit 138 Punkten Vorsprung, das ist zu viel. 25 Punkte oder zwei Rennen Vorsprung, das ist schön, aber 138 Punkten bedeuten, dass jemand viele Fehler gemacht hat, also hoffe ich, dass der Wettbewerb sehr hart wird. Wie wir im letzten Jahr gesehen haben, ist er der konstanteste Fahrer da draußen und bisher klappt es gut für uns.”

Nachdem sich die Truppe in Spenag zum Ziel gesetzt hatte, das Grip-Niveau, besonders am Hinterrad der M1, zu verbessern, war Zeelenberg mit der Arbeit beim letzten Test zufrieden. Die überragende Angelegenheit von Lorenzo war nach dem zweiten Test das Bedürfnis nach mehr Motorleistung.

“Ja natürlich, besonders auf Strecken wie dieser”, kommentierte Zeelenberg diese Behauptung. "Wir wissen, dass der Honda-Motor ganz anders als unserer ist, wir können das nicht überbieten. Aber wir glauben, dass es nicht immer notwendig wird, denn es gibt 18 Rennen und wir fahren auf sehr kurzen Strecken. Wir sind nicht auf dem Prüfstand, also ist es auch kein Beschleunigungsrennen, ansonsten hätten wir schon über neue Lösungen nachdenken müssen. Aber so ist es nicht, es soll eine kontrollierbare Kraft sein, das ist unsere Mission. Wir gehen den richtigen Weg, aber wir müssen natürlich weiter hart arbeiten”, schloss er ab.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™