Ducati Team reist frohen Mutes nach Aragon

Mittwoch, 14 September 2011

Am kommenden Sonntag findet der 14. Lauf der MotoGP Saison 2012 statt, zum zweiten Mal ist man beim Aragon Grand Prix in Mittelspanien, wo Ducati 2010 mit beiden Fahrern auf dem Podest vertreten war.

Nicky Hayden legte eines seiner besten Rennen mit der Desmosedici 2010 in Aragon hin, als er in der letzten Runde noch Jorge Lorenzo überholte und sich den dritten Platz angelte. Der Amerikaner hofft, dass ihm mit der GP11.1 weitere Verbesserungen gelingen und er von der ersten Session an gut dabei ist.

Valentino Rossi wurde im letzten Jahr Sechster in Aragon, ist aber fest entschlossen zusammen mit seinem Team und der Ducati wieder einen Schritt nach vorn zu machen.

Nicky Hayden:
“Es ist schön wieder nach Aragon zu kommen. Wir waren noch nicht zu oft da und es ist alles noch sehr neu und macht viel Spaß. Letztes Jahr war das hier unser bestes Wochenende der Saison, theoretisch sollte sie mir und der Maschine liegen. Letztes Jahr war die Strecke brandneu und dennoch hatten wir guten Grip und eine glatte Oberfläche, mal sehen wie wir abschneiden können. Es geht auf und ab und einige Kurven sollten uns entgegen kommen. Der Sturz von Misano hatte keine gesundheitlichen Auswirkungen, das heißt keine Ausreden für mich. Hoffentlich wird es ein gutes Wochenende für uns.”

Valentino Rossi:
“Letztes Jahr feierte Ducati das beste Rennwochenende der Saison in Aragon, unsere Erwartungen sind also ein wenig höher gesteckt, als normal. Zudem fanden wir nach den schwierigen Trainings in Misano ein gutes Setup und ich hatte ein besseres Gefühl mit der Maschine und war im Rennen besser unterwegs, besonders in den ersten Runden. Wir werden versuchen zwei Dinge miteinander zu verbinden – die Strecke, die der Desmosedici zu liegen scheint und ein gutes Setup – damit wir für Sonntag wieder ein gutes Gefühl haben.”

Vittoriano Guareschi, Team Manager:
“Aragon war letzte Saison toll für uns, wir freuen uns also wieder hier zu sein. Jede Saison schreibt aber ihre eigene Geschichte und wir arbeiten nicht nur für dieses Wochenende, sondern auch für die Zukunft. Unsere Fahrer und das Team konzentrieren sich voll und ganz auf unser Ziel, sie arbeiten gemeinsam und ich denke, das ist sehr wichtig. Wir werden in Aragon weiter Daten von der Desmosedici aufzeichnen und versuchen das Finden eines guten Setups zu beschleunigen.”

Ducati Team Pressemitteilung

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™