Day of Champions sammelt 71.783 Euro

Dienstag, 14 Juni 2011

Der berühmte Day of Champions und die dazu gehörige MotoGP-Auktion in Silverstone brachte der Charity Aktion der MotoGP 71.783 Euro in vier Stunden und damit kommt der Tag auf eine Gesamtsumme von 218.882 Euro.

Tausende Fans besuchten erneut den Day of Champions und unterstützten damit Riders for Health, deren Mitbegründer wie Randy Mamola und Größen wie Toby Moody, Julian Ryder, Matt Roberts, Gavin Emmett und Alex Hofmann die Auktion begleiteten. Insgesamt kamen 88 Artikel unter den Hammer um Geld für die offizielle Stiftung der MotoGP zu sammeln.

Colin Edwards machte den Anfang bei der Auktion und versteigerte einen Rennanzug für 3.700 Euro einige Fahrer gaben hingegen ihre Stiefel her, Hector Barbera, Ben Spies, Jorge Lorenzo, Marco Simoncelli Karel Abraham, Toni Elias, Hiroshi Aoyama und Cal Crutchlow sammelten zusammen 4.400 Euro.

Valentino Rossi lockte noch einige Bieter mehr hervor, das beliebteste 'Stück' war ein Fotoshooting mit Valentino zu ersteigern, dass dann in ein Gemälde umgewandelt wird. Dafür bot jemand mehr als 5.000 Euro, insgesamt sammelte der Italiener 15.000 Euro.

Des weiteren gab es exklusive Grid-Pässe zu ersteigern, ein VIP Paket von Suzuki, bei dem man eine Runde mit Alvaro Bautista auf seinem Roller chauffiert wurde, man durfte MotoGP-Fotograf Andrew Northcott begleiten und Chailan-Piolé stiftete ein einzigartiges Kunstwerk mit allen MotoGP-Fahrern. Es gab ein Wochenende in der Hospi von Monster für das Wochenende in Aragon zu ersteigern inklusive einer Tour mit Randy Mamola durch das Fahrerlager und die Boxengasse, die 4.300 Euro brachte. Es war einer der Renner des Tages.

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™