Pedrosa holt die Pole und führt Honda-Startreihe eins an

Samstag, 22 Oktober 2011

Das Repsol Honda Team hätte sich keine bessere Aufstellung für das Rennen von Malaysia wünschen können, das Werksteam steht komplett in der ersten Reihe.

Dani Pedrosa holte sich seine zweite Pole in dieser Saison (die insgesamt dritte mit der MotoGP-Klasse in Malaysia). Neben ihm steht der Weltmeister von 2011 Casey Stoner, der sich um nur 0.029s geschlagen geben musste und Andrea Dovizioso.

Pedrosa, der bereits am gesamten Wochenende das Tempo vorgeben konnte, musste zu Beginn der Session einen Sturz hinnehmen, ließ sich davon aber nicht ausbremsen. Seine Bestzeit lag bei 2:01.462 Minuten, womit er für Casey (2:01.491) und Andrea 2:01.666) unerreichbar blieb.

Insgesamt konnte das Repsol Honda Team 2011 bereits neunmal mit zwei Fahrern aus der ersten Reihe starten, achtmal in der Kombination Stoner/Pedrosa und einmal Stoner/Dovizioso. Es ist aber das erste Mal in dieser Saison, dass alle drei Werksfahrer in der ersten Reihe stehen. Zum letzten Mal konnte das 1997 erreicht werden, auf Phillip Island, als Mick Doohan die Pole vor Alex Crivillé und Takuma Aoki holte. In diesem Rennen war Tadayuki Okada zudem Vierter, womit die erste Reihe komplett aus Honda-Fahrern bestand, damals waren es noch vier Fahrer pro Reihe.

Alle drei Fahrer blieben zudem unterhalb des Rundenrekords und können morgen um den Sieg im Rennen kämpfen, doch Reifenwahl und Wetter werden eine entscheidende Rolle spielen.

Dani Pedrosa:
"Es war eine sehr schwierige Session, es war extrem heiß und ich konnte im Helm nicht atmen. Wir hatten einen kleinen Sturz über die Front, den ich nicht erwartet habe, aber ich konnte mit der Maschine zurückfahren, schneller werden und meine zweite Pole der Saison holen. Ich dachte, ich könnte mich am Ende noch mehr verbessern und näher an die Zeit von gestern kommen, aber ich hatte etwas Verkehr auf meinem letzten Run. Trotzdem ist es gut, auf Pole zu stehen und ich hoffe, unsere Rennpace kann noch besser sein. Wir müssen am Setup arbeiten und eine gute Wahl beim Hinterreifen treffen, denn unsere Gegner sind auch sehr stark. Es wird physisch sehr anspruchsvoll für alle werden. Dass drei Repsol-Honda-Fahrer in der ersten Reihe stehen, ist sehr gut, aber wir dürfen die anderen Konkurrenten nicht vergessen und müssen konzentriert bleiben, um das Wochenende bestmöglich zu beenden."

Casey Stoner:
"Ich habe versucht, die Pole doch noch zu holen, aber es war heute nicht unser Tag. Wir haben beim Setup verschiedene Dinge probiert, aber wir gingen dieses Wochenende einfach nie in die richtige Richtung. Im Qualifying wollten wir einen anderen Weg einschlagen, aber wir konnten keinen Grip gemeinsam mit einer guten Kurvenfahrt finden. Wir finden das eine oder das andere, aber im Bestfall ist beides nur Durchschnitt, also haben wir für morgen noch eine Verbesserung zu machen. Unsere Rennpace ist nicht so schlecht, wir haben schlechter ausgesehen als alle anderen, weil wir das ganze Wochenende mit harten Reifen fuhren, aber sobald wir die weichen Reifen auf die Maschine montierten, lief es etwas besser."

Andrea Dovizioso:
"Ich bin wirklich glücklich mit dieser ersten Reihe und noch mehr zufrieden mit meinem Renntempo. Wir haben uns sehr verbessert, die Lücke auf zwei Zehntel reduziert, nachdem wir in FT2 noch 1.4 Sekunden und 0.8 in FT3 zurücklagen. Wir waren mit dem weichen und dem harten Reifen konstant und schnell, was bedeutet, dass es möglich ist mit beiden das Rennen zu bestreiten. Heute Nachmittag waren die Bedingungen wirklich anspruchsvoll, es war sehr heiß und es gab kaum Grip, aber wir konnten konstant schnell fahren, also gehen wir sehr stark ins Rennen. Unter diesen Bedingungen hier ist es unmöglich 20 Runden lang 100 Prozent zu geben, also wird es sehr wichtig, eine Strategie für das Rennen zu überlegen und die Reifen zu schonen. Ich mag diese Strecke wirklich und morgen wäre es fantastisch, wenn wir ein Repsol Honda 1-2-3-Ergebnis auf dem Podium sehen könnten, aber... in umgedrehter Reihenfolge!"

Repsol Honda Pressemitteilung.

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™