Coriano ehrt Simoncelli an seinem Geburtstag

Freitag, 20 Januar 2012

Die Kleinstadt Coriano in Emilia, Italien, bereitet sich darauf vor, Marco Simoncelli an seinem 25. Geburtstag zu ehren.

In der Kleinstadt Coriano, dem Geburtsort von Marco Simoncelli, herrscht eine besondere Atmosphäre, denn der 20. Januar wäre der 25. Geburtstag des verstorbenen Fahrers gewesen. Zu Ehren von 'Sic' wurden verschieden Veranstaltungen, beonnen mit einer offiziellen Zeremonie im Palazzetto dello Sport, organisiert, um an die Nummer 58 zu erinnern.

Corianos Sonderbeauftragte, Maria Virginia Rizzo, hat in Anwesenheit seiner Familienmitglieder, öffentlicher Autoritäten und Sportenthusiasten die Sportarena gemeinsam mit Simoncellis Vater Paulo offiziell zur “Palazzetto dello Sport Marco Simoncelli” benannt. Lehrer und Schüler von Corianos Musikschule "Draghi" machen Musik zu dieser Veranstaltung.

Nach der Zeremonie wird ein großes Bild an die Wand projiziert, das dem 250ccm Weltmeister aus 2008 gewidmet und vom Straßenkünster David "Eron" Salvadei kreirt wurde.

Dazu werden die lokale ÖPNV-Agentur und die Straßenbahnen die Nummer 58 auf den öffentlichen Linien repräsentieren, die von Riccione nach Coriano fahren. Die Sanierungsarbeiten in dem Bereich, in dem seine Statue stehen soll gehen weiter. Das Monument wird 'SuperSic' auf dem Podium auf Phillip Island 2011 zeigen, dem letzten Podium seines MotoGP-Abenteuers.

TAGS 2011 Marco Simoncelli

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™