Stoner in FT3 gut aufgelegt

Samstag, 5 November 2011

Casey Stoner eroberte in den Schlussminuten des dritten Trainings der MotoGP-Klasse die Spitze und lag dabei eine halbe Sekunde vor Teamkollege Pedrosa. De Puniet kam auf Rang drei bevor es am Nachmittag in die Qualifikation zum Gran Premio Gernerali de la Comunitat Valenciana geht.

Die Sonne zeigte sich über der Strecke in Valencia als das dritte MotoGP-Training aufgenommen wurde. Die Fahrer hatten mit etwas weniger rutschigen Bedingungen zu kämpfen und Repsol Hondas Casey Stoner kam damit am besten zurecht. Der Australier legte eine 1:32.619 Runde hin und setzte sich damit an die Spitze. Damit war er fast eine halbe Sekunde schneller als Teamkollege Dani Pedrosa, der eine 1:33.282 schaffte.

Randy de Puniet (Pramace Racing) war erneut gut unterwegs nachdem er am Freitag auf Rang sieben fuhr reichte es in FT3 zu Rang drei. Der Franzose lag vier Zehntel hinter Pedrosa und 1.124s hinter Weltmeister Stoner.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda) fuhr mit einer Zeit von 1:33.929 die viertschnellste Runde, er lag nur 0.048 Sekunden vor Ben Spies an fünfter Position. Valentino Rossi (Ducati Team) fuhr mit einer 1:34.268 die sechstschnellste Zeit, vier Hundertstel schneller als die Rizla Suzuki von Álvaro Bautista.

Nicky Hayden (Ducati Team) war Achter, gefolgt von Héctor Barberás Ducati (Mapfre Aspar) und Hiroshi Aoyama (San Carlo Honda Gresini). Der Japaner komplettierten die Top-10.

TAGS Valencia

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™