Stoner dominiert die Qualifikation

Samstag, 5 November 2011

Casey Stoner holte sich in der Qualifikation zum Gran Premio Gernerali de la Comunitat Valenciana seine 12. Pole der Saison und das auf eine dominante Art und Weise. Der Weltmeister war eine Sekunde schneller als Dani Pedrosa, Ben Spies wurde Dritter.

Die finale Qualifikation der MotoGP Saison 2011 wurde von Weltmeister Casey Stoner und seiner Repsol Honda dominiert. Der Australier erzielte eine Bestzeit von 1:31.861 Minuten und zog damit, was die Polestatistik einer Saison betrifft, mit Mick Doohan gleich.

Dani Pedrosa lag bereits 1.014 Sekunden hinter seinem Teamkollegen, startet aber von Rang zwei. Neben ihm steht außerdem Yamaha Factory Racing Fahrer Ben Spies.

Pramac Racings Randy de Puniet zeigte nach starken Trainings auch in der Qualifikation eine starke Leistung, er kam auf Rang vier, 0.061s hinter Spies. Es ist das zweite Mal in dieser Saison, dass er aus der zweiten Reihe in ein Rennen geht. Álvaro Bautista (Rizla Suzuki) war drei Zehntel langsamer als de Puniet und startet ebenfalls aus Reihe zwei, mit Valentino Rossi (Ducati Team) neben ihm.

Nicky Hayden führt die dritte Startreihe an, er war mit seiner Desmosedici ein Zehntel langsamer als sein Teamkollege. Andrea Dovizioso (Repsol Honda) steht neben dem Amerikaner auf Rang acht. Der Italiener stürzte allerdings zum Ende der Session.

Héctor Barberá (Mapfre Aspar) hatte ein technisches Problem mit seiner Maschine, doch der Spanier ging mit seinem zweiten Motorrad auf die Strecke und wurde noch Neunter. Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) beschloss die Top-10, Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) folgt dahinter auf Elf und Pramac Racings Loris Capirossi steht ebenfalls noch in der vierten Reihe.

TAGS Valencia

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™