Ducati Team beendet Test in Mugello

Donnerstag, 24 Mai 2012

Am zweiten und letzten Tag des Tests in Mugello schien die Sonne, was den beiden Fahrern vom Ducati Team ermöglichte, den gesamten Tag über hart und konzentriert zu arbeiten. Es wurde lediglich eine einzige Pause eingelegt, als die Temperatur ihr Tageshoch erreichte. Valentino Rossi und Nicky Hayden absolvierten 76 beziehungsweise 81 Runden und testeten dabei verschiedene Konfigurationen von Motor, Elektronik und Chassis, darunter unter anderem auch eine neue Aluminiumschwinge.

Der nächste Test für die beiden Ducati Team-Fahrer ist für den 4. Juni in Barcelona geplant und damit für den Montag unmittelbar im Anschluss an den bevorstehenden Grand Prix. Zum Ausgleich des in Portugal wegen schlechten Wetters abgesagtem Tests ist weiterer Testtag für den 6. Juni in Aragón anberaumt.

„Ich würde sagen, dass dieser Test extrem nützlich war, denn wir konnten interessante Informationen zu den einzelnen Bereichen des Motorrads sammeln, für die wir ein umfassendes Testprogramm geplant hatten", sagte Filippo Preziosi. "Wir haben an unterschiedlichen Konfigurationen von Elektronik, Motor und Chassis gearbeitet, das auch eine Aluminiumschwinge umfasst. Jetzt wollen wir die Gültigkeit der von uns gefundenen Lösungen auf anderen Strecken testen, und genau das werden wir in Barcelona und Aragón tun, denn wir möchten herausfinden, ob wir tatsächlich auch einen kleinen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™