Abraham macht Uni-Abschluss nur zwei Tage nach MotoGP

Mittwoch, 29 August 2012

In ein paar Wochen, direkt nach seiner Universitätsabschlussfeier, kann Motorradrennfahrer Karel Abraham seinen Namen mit dem akademischen Titel 'Bc' (Bachelor) schmücken.

Nur zwei Tage nach dem bwin Tschechien-Grand-Prix absolvierte er seine Abschlussprüfungen in Jura an der Jošt Akademie.

„Für mich war das Rennwochenende gerade erst abgeschlossen. Ich habe jeden Tag gelernt - auch während des Grand Prix selber. Paradoxerweise, denke ich, hat es mir geholfen, den Stress, der mit dem Rennen verbunden war, loszuwerden, weil ich mich um etwas ganz anderes zu kümmern hatte. Jetzt bin ich froh, dass ich beides hinter mir habe und dass ich beides zufriedenstellend abschließen konnte," erklärt der tschechische Motorrad-Rennfahrer, der sich jetzt etwas entspannen kann. Aber nicht zu lange - denn es bleiben weniger als drei Wochen, um sich für den San Marino Grand Prix auf dem Misano World Circuit vorzubereiten.

Es ist fast einzigartig, dass ein Fahrer in der MotoGP-Klasse einen Universitätsabschluss hat. „Soweit ich weiß, hatte Roberto Rolfo aus der Moto2-Klasse Literatur an der Uni in Turin studiert, aber obwohl die meisten der Jungs in der MotoGP das Zeug dazu hätten, zu studieren, haben sie sich entschieden, ihre ganze Zeit in ihre Rennkarriere zu investieren," stellte Abraham fest. Drei Jahre Studium an der Universität sind nur der erste Schritt seiner Hochschulausbildung. „Ich möchte gern mit einem Master-Studium weitermachen."

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Cardion AB Racing.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™