Héctor Barberá im Training verletzt

Sonntag, 22 Juli 2012

Pramac Racing Team-Fahrer Héctor Barberá verletzte sich am Freitag bei einem Trainings-Unfall zu Hause in Spanien.

Barberá brach sich beim Training für das MotoGP™-Wochenende in Laguna Seca, das in weniger als einer Woche beginnt, das linke Wadenbein sowie Schienbein.

Heute früh wird er im Instituto Universitario USP Dexeus in Barcelona operiert. Die Operation wird von Dr. Xavier Mir, Chef der Abteilung für plastische Chirurgie, und seiner Crew durchgeführt. Dr. Mir behandelte Barberá bereits im Jahr 2010. Eine weitere Beurteilung, wie lange die Erholung voraussichtlich dauern wird, wird heute Nachmittag erwartet, danach wird das Pramac Racing Team Entscheidungen für die nächsten Rennen treffen.

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Pramac Racing Team.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™