Bimota mit Schrötter im Windkanal

Moto2™ wird unterstützt von
Montag, 3 September 2012

Der italienische Chassis-Hersteller Bimota, derzeit mit dem Desguaces La Torre SAG-Team und Fahrer Marcel Schrötter in der Moto2™-Weltmeisterschaft vertreten, befindet sich auf einer steilen Entwicklungskurve vor dem nächsten Rennen in Misano, um die Top-Speed-Defizite gegenüber der Konkurrenz zu reduzieren.

Schrötter unterzog sich gemeinsam mit der HB4 2012 Bimota einem Windkanal-Test, um die Aerodynamik von Motorrad und Fahrer zu bewerten und zu verstehen, warum das Team im Top-Speed so viel gegenüber seinen Rivalen verliert.

Nach Analyse der gesammelten Daten hat das Desguaces La Torre SAG Team die Möglichkeit, die Erkenntnisse unter realen Bedingungen bei einem privaten Test auf der italienischen Strecke von Vallelunga, 40 Kilometer nördlich von Rom, zu prüfen. Neben den neuen Aerodynamik-Modifikationen wird das Team dort auch ein komplett neues Chassis testen. Der Test findet Anfang nächster Woche vor dem Misano-Rennen, dem Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini, statt.

Das Team hatte in dieser Saison bisher nicht die Ergebnisse wie zuvor erhofft. Keiner der drei Fahrer - Ángel Rodríguez, Damian Cudlin und Massimo Roccoli - die vor Schrötter für das Team am Start waren, konnte Punkte einfahren. Auch Zweitfahrer Marco Colandrea war es an Bord der FTR in dieser Saison nicht vergönnt, Punkte zu holen.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™