Bradl beendet den Grand Prix von Katalonien als Achter

Bradl LCR Catalunya race
Sonntag, 3 Juni 2012

Nach einem nassen Warm-Up am Morgen trocknete die Strecke in Montmeló bis zum Start des 25-Runden-Rennens ab, und der Spanier Lorenzo konnte das Rennen vor seinen 70.300 Fans für sich entscheiden. Der 22-jährige Deutsche Stefan Bradl belegte einen soliden achten Platz.

Der Zahlinger hat seinen beeindruckenden Entwicklungsprozess mit der LCR Honda RC213V, in seinem Rookie-Jahr, beim heutigen Rennen fortgesetzt und konnte sich weitere acht Punkte sichern. Bei kühleren Temperaturen ist Stefan mit hohen Erwartungen vom achten Platz gestartet, doch Spinning-Probleme haben die Performance auf seiner Lieblingsstrecke ein wenig getrübt.

Stefan Bradl

"Im ersten Teil des Rennens konnte ich den Top-Fahrern folgen und ich war sehr aggressiv. Aber als die Reifen ihre Temperatur erreichten, hatten wir einige Probleme mit dem Durchdrehen des Hinterrads. Wir sind auf harten Reifen ins Rennen gestartet, da diese den Temperaturen der letzten zwei Tage entsprachen, doch die meisten der Jungs vor uns waren auf weichen Reifen unterwegs. Leider hat das Spinning sehr früh begonnen und im Vergleich zu den anderen Fahrern hatten wir nicht ausreichend Seitengrip. Wir hatten außerdem erwartet, unter trockenen Bedingungen mehr Grip zu haben. Ich bin ein wenig frustriert, da mein Potential und das Potential des Motorrads da waren, wir aber den Reifen nicht richtig einsetzen konnten. Die achte Position ist trotzdem gut und beim morgigen Test werden wir daran arbeiten, das Bike für die nächsten Rennen noch weiter zu verbessern."

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von LCR Honda MotoGP.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™