Sandro Cortese fährt 2013 mit Intact GP in der Moto2-WM

Moto2™ wird unterstützt von
Dienstag, 25 September 2012

Der deutsche Moto3-Pilot Sandro Cortese hat mit dem neuen deutschen Moto2™-Team ,Intact GP, einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Teamteilhaber Stefan Keckeisen und Wolfgang Kuhn freuen sich, dass nun alles unter Dach und Fach ist und sie gemeinsam mit Cortese 2013 in der Moto2-Weltmeisterschaft an den Start gehen können.

Die Intact GP GmbH wurde von Stefan Keckeisen (Inhaber Keckeisen Akkumulatoren in Memmingen), Wolfgang Kuhn (Inhaber Kuhn Bau in Bad Wurzach) und Techniker Jürgen Lingg gegründet. Die Idee, ein eigenes Team zu gründen, reifte bereits während der Saison 2011.

Keckeisen Akkumulatoren gilt als eine der besten Adressen für Starter- und Industriebatterien. Mit der Eigenmarke „intAct" gehört Keckeisen bereits europaweit zu den führenden Großhändlern. „Wir kommen unserer gesellschaftlichen Verantwortung engagiert nach und initiieren und unterstützen selbst eine Vielzahl an Förderprojekten", betont Stefan Keckeisen. „Dabei konzentrieren wir uns seit vielen Jahren vor allem auf den Bereich Motorsport". Die langjährige Zusammenarbeit mit Sandro Cortese ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte. In der Saison 2011 war Stefan Keckeisen mit seiner Marke „intAct – battery power" Hauptsponsor des 125-ccm-WM-Teams um Sandro Cortese.

„Die Gelegenheit beim Schopf packen", bringt es Immobilien-Unternehmer Wolfgang Kuhn auf den Punkt. Denn die Chance, ein deutsches Team mit einem deutschen Fahrer zu besetzen, sei einmalig, meint er.

Mit Chassis-Hersteller Kalex Engineering wurde eine Zusammenarbeit für 2013 vereinbart. Und mit Jürgen Lingg konnte als Teamchef ein alter Bekannter verpflichtet werden. Jürgen Lingg war Chef-Techniker als Sandro Cortese 2011 seinen ersten 125-ccm-GP-Sieg in Brünn feierte. Auch Stefan Bradl wurde bei seinem ersten Sieg 2008 von Jürgen Lingg betreut.

„Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert", betont Lingg. Und Stefan Keckeisen ergänzt: „Wir haben was vor."

Cortese hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der Berkheimer freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich freue mich riesig, den Schritt in Richtung Moto2 geschafft zu haben. Mit Jürgen Lingg und Intact habe ich ab 2013 eines der professionellsten Teams in der Motorrad-WM an meiner Seite, welches sich die ersten zwei Jahre komplett auf mich konzentrieren wird. Ich denke, das ist das Beste, was mir passieren kann!"

Während im Team die Weichen für 2013 gestellt werden, hat Sandro Cortese in dieser Saison noch ein großes Ziel. Er will die Weltmeisterschaft in der Moto3-Klasse auf KTM gewinnen: „Momentan konzentriere ich mich in erster Linie auf den Moto3-WM-Titel." Fünf Rennen vor Schluss hat der 22-jährige WM-Leader (bereits drei Saisonsiege) 46 Punkte Vorsprung auf den Spanier Maverick Viñales.

TAGS 2012 Sandro Cortese

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™