Rossi verlässt Ducati Ende des Jahres 2012

Freitag, 10 August 2012

Während die MotoGP™-Klasse in den Startlöchern für den Indianapolis Grand Prix am 19. August steht, hat Ducati bekannt gegeben, dass die Zusammenarbeit mit Valentino Rossi am Ende der Weltmeisterschaft 2012 aufhört.

Ducati wünscht dem Italiener alles Gute für die neuen Herausforderungen, die ihn erwarten. Das Team wird auch weiterhin sein bestes geben, um im letzten Teil der Saison Fortschritte zu machen.

Motorradrennsport steckt schon immer in den Genen von Ducati, und ist jetzt mehr als je zuvor ein wesentlicher Bestandteil der Produktentwicklung des Borgo Panigale Unternehmens. AUDI teilt die strategische Ausrichtung von Ducati und unterstützt die zukünftigen Ziele des Italienischen Rennstalls.

Daher ist das Team, welches erst kürzlich der Vertrag mit dem Amerikaner Nicky Hayden erneuert hat, zuversichtlich, dass es auch in der Weltmeisterschaft 2013 in der Lage sein wird, auf höchstem Niveau wettbewerbsfähig zu sein.

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Ducati Team.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™