Fenati in Mugello wieder vorn dabei

Fenati Mugello review
Mittwoch, 18 Juli 2012

Nur 20 Millisekunden trennten Team Italia FMI-Pilot Romano Fenati am vergangenen Wochenende vom Sieg auf seiner Heimstrecke in Mugello, in einem Moto3™-Rennen, das für Fans und Fahrer gleichermaßen spannend war.

Nach dem zweiten Platz in Katar und einem Sieg in Jerez, verschwand der junge Italiener eine Zeit lang vom Radar. Doch seine Leistung in Mugello zeigte einmal mehr das Potential, das in ihm steckt und verschaffte ihm das dritte Podium in seinem Rookie-Jahr.

Romano Fenati

„Es war ein hartes und faires Rennen. Es war so eng, dass jeder hätte gewinnen können und ich bin glücklich mit meinem Ergebnis. Jetzt haben wir eine kleine Pause, aber ich möchte mich weiterhin auf unsere Arbeit konzentrieren. Ich kann es kaum erwarten nach Indy zu reisen, denn es hat eine faszinierende Geschichte."

Roberto Locatelli, FMI Technischer Koordinator

„Romano hat bewiesen, dass er ein Top-Moto3-Pilot ist. Das Team gibt Alles und wir sind bereit für die zweite Hälfte der Meisterschaft."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™