Iannone und Redding beim Ducati-Test in Mugello

Iannone Redding Ducati test
Montag, 30 Juli 2012

Im Anschluss an den Red Bull U.S. Grand Prix bestätigt Ducati Team-Manager Vittoriano Guareschi, dass die Moto2™-Fahrer Andrea Iannone und Scott Redding in dieser Woche in Mugello die Desmosedici testen werden.

Der Italiener bestätigte, dass die Pause bis zu den nächsten Rennen in knapp drei Wochen eine ideale Gelegenheit für die Youngsters der Moto2™-Klasse ist, ihr Können auf der Ducati-Maschine unter Beweis zu stellen. Nachdem Nicky Hayden erst kürzlich eine Vertragsverlängerung für ein Jahr unterzeichnete, und Valentino Rossi noch keine Entscheidung über seine Zukunft im nächsten Jahr getroffen hat, wurden weitere Spekulationen bezüglich Cardion AB Racing und Pramac Racing laut.

Cardion-Pilot Karel Abraham hat wegen einer Verletzung vier Rennen verpasst und hatte Probleme mit der Desmosedici, während Pramac-Pilot Héctor Barberá derzeit mit einem gebrochenen linken Waden-und Schienbein nicht fahren kann. Keines der aktuellen Satelliten-Teams hat sich bisher zu Aussagen über ihre Zukunft hinreißen lassen, doch es wird vermutet, dass das Marc VDS Racing Team mit Redding im nächsten Jahr wahrscheinlich die Teilnahme mit einer Satelliten-Ducati plant. Andrea Iannone ist derzeit Teil des Speed Master Teams, das in der MotoGP-Klasse mit einer Aprilia ART am Start ist.

Guareschi erklärte, wie beeindruckt er davon ist, wie Iannone und Redding derzeit in der Moto2-Klasse unterwegs sind und dass es für das italienische Team gut ist, junge Fahrer auf die Desmosedici zu setzen, um deren Potential zu beurteilen.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™