Moto FGR und Iwema trennen sich - Rodriguez wird Ersatzfahrer

Dienstag, 2 Oktober 2012

Das Moto3™-Team Moto FGR hat bekanntgegeben, dass das Team und Jasper Iwema die gemeinsame Zusammenarbeit beendet haben und Josep Rodriguez in den letzten vier Rennen als Ersatzfahrer eingesetzt wird.

In der Stellungnahme des Teams hieß es: „Das Team hat beschlossen, die Zusammenarbeit mit Jasper Iwema nach dem dreizehnten Rennen der Saison in Aragón einzustellen. Es besteht keine Notwendigkeit, die Gründe zu nennen. Wir hoffen, dass Josep Rodriguez, der als neuer Fahrer jetzt offiziell von der IRTA bestätigt wurde, frischen Wind ins Team bringen wird.”

Iwema gab in einer Erklärung an, dass er bereits über einige Angebote nachdenkt und dass er 2013 zurücksein wird: „Letzten Sonntag war meine Saison 2012 zu Ende und ich werde optimistisch eine neue Saison in Angriff nehmen. IRTA versicherte uns am vergangenen Wochenende, dass im nächsten Jahr ein Startplatz für mich zur Verfügung steht. Wir haben eine Reihe von konkreten Angeboten von Teams für das Jahr 2013, das macht Mut!”

Rodriguez ist 18 Jahre alt und zählt insgesamt 11 Grand-Prix-Starts, acht davon absolvierte er im vergangenen Jahr, zuerst als Wildcard-Fahrer für Wild Wolf-RACC-MS in Jerez (15.) und Katalonien (23.) und später als Ersatzfahrer im Andalucia Bank Civica-Team in Assen (21.). Die letzten fünf Rennen der Saison 2011 startete er für das Blusens by Paris Hilton Racing-Team anstelle von Sergio Gadea und erzielte mit Platz 14 in Sepang zwei weitere WM-Punkte.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™