Zarco verschärft den Ton beim Rennen in Assen

Moto2™ wird unterstützt von
Dienstag, 3 Juli 2012

Johann Zarco hatte in Assen von Position 19 einen exzellenten Start ins Moto2™-Rennen und sicherte sich am Ende einen hart erkämpften achten Platz.

In nur wenigen Runden hatte sich der 21-jährige Franzose seinen Weg bis zur zehnten Position gebahnt und kämpfte gegen erfahrenere Moto2-Piloten wie Ex-Weltmeister Toni Elias. Trotz heftiger Gefechte mit Elias, Randy Krummenacher und Mika Kallio, war Johann in der Lage, als Führer der Gruppe die Ziellinie zu überqueren und sich einen hart erkämpften achten Platz zu sichern.

In der Zwischenzeit hatte sein junger Teamkollege Eric Granado ein ebenso spannendes Rennen und sammelte Erfahrung in seinem erst zweiten Moto2-Rennen. Der 16-jährige Brasilianer beendete das Rennen auf Platz 24, zeigte aber eine gute Konstanz in der letzten Hälfte des Rennens.

Johann Zarco

"Ich denke es war ein guter Kampf von mir. Insgesamt war es gut, von Platz 19 zu starten und als Zehnter ins Ziel zu kommen. Ich hatte einen normalen Start und konnte aggressiv fahren, aber nicht zu viel, denn ich wollte nicht stürzen. Bald befand ich mich in der Top-11 oder Top-10 und von dort aus habe ich versucht, zur Spitzengruppe aufzuholen, aber das war so schwierig und ich kämpfte mit Krummenacher und Elías um die Führungsposition in unserer Gruppe. Gegen Ende hatten wir zu Mika Kallio aufgeholt und ich konnte ihn und einen anderen Fahrer in der letzten Runde überholen, um den achten Platz zu holen. Jetzt müssen wir uns auf den Sachsenring konzentrieren, wo ich einen besseren Startplatz herausfahren muss."

Eric Granado

"Das war ein weiteres schönes, aber langes Rennen für mich! Ich denke ich hatte einen guten Start ins Rennen. Ich konnte meine Bestzeit von gestern nicht schlagen - ich war circa drei Zehntel darunter - aber das Wichtige ist, dass meine Rundenzeiten immer konstant waren, selbst am Ende des Rennens. Auch im Vergleich zu Silverstone bin ich in der gesamten Rennzeit näher an der Spitze dran, was auch ein gutes Zeichen ist. Ich weiß, ich muss schneller werden. Das werde ich Schritt für Schritt verbessern. Jetzt werde ich etwas mehr meine körperliche Fitness trainieren bevor es auf den Sachsenring geht."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™