Bradl auf hervorragendem vierten Platz in Mugello

LCR Mugello Race
Sonntag, 15 Juli 2012

Stefan Bradl und sein Team haben dank der ausgezeichneten Leistung des deutschen Rookies mit dem heutigen vierten Platz ein sehr erfolgreiches Rennwochenende in Mugello hinter sich gebracht. Der 22-jährige Zahlinger hat auf seiner Honda RC213V ein fehlerfreies Rennen absolviert und das resultierte nach dem 23-Runden-Rennen beinahe in einem Podiumsplatz.

Bradl hat schon zu einem früheren Zeitpunkt in dieser Saison seine Geschwindigkeit und seine stetige Entwicklung unter Beweis gestellt, als er mit seiner Honda sowohl beim Rennen in Le Mans, als auch am Sachsenring einen fünften Platz erzielte. Schon vor der Ankunft in Italien war der Bayer zuversichtlich für dieses Rennen, denn die 5.245 km lange Strecke ist eine seiner Lieblingsstrecken. Nachdem er beim gestrigen Qualifying sein Gefühl für das Vorderrad verbessern konnte, hat der Deutsche heute um den dritten Platz gekämpft und wurde erst drei Runden vor dem Ende des Rennens von Dovizioso überholt.

Stefan Bradl

„Es ist ein fantastisches Gefühl für mich und das ganze Team. Ohne Zweifel wäre ein Podiumsplatz einfach perfekt gewesen, aber ich bin über dieses Resultat sehr glücklich. Ich glaube wir haben seit dem Beginn des Rennwochenendes einen tollen Job gemacht, denn bei den letzten Rennen hatten wir einige Probleme mit dem Benzintank und ich hatte nicht so ein gutes Gefühl mit dem Vorderreifen. Unser Setup war für dieses Streckenlayout perfekt, lediglich zu Rennende hat mir beim Bremsen ein wenig das Gefühl für den Vorderreifen gefehlt. Daher hatte ich beschlossen, Ruhe zu bewahren und Dovizioso hat mich überholt, doch danach habe ich versucht, ihm auch weiter zu folgen und es war nicht so schwer. Dann hat Hayden ein mutiges Manöver unternommen, aber er hatte nicht die beste Position in der rechten Kurve und ich konnte ihn wieder überholen. Vielleicht hat mein Manöver im TV ein wenig aggressiv ausgesehen, aber ich denke das ist ganz normal für die letzte Runde. So nahe am Podium dran zu sein ist echt fantastisch und ich freue mich für das Team, denn sie unterstützen mich jedes Wochenende so gut sie können, vor allem Lucio. Er arbeitet sehr hart und mit diesem tollen Resultat möchte ich ihm etwas zurückgeben.“

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von LCR Honda MotoGP.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™