Ducati mit neuem Motor in Laguna Seca

New Ducati engine for Laguna
Mittwoch, 18 Juli 2012

Im Anschluss an ihr Heimrennen in Mugello am vergangenen Wochenende, ist das Ducati-Team derzeit in einer wichtigen Testphase, wo entschieden wird, welche Teile im neuen Motor, der in Laguna Seca zum Einsatz kommt, Verwendung finden.

Filippo Preziosi, General & Technischer Direktor von Ducati Corse, sprach mit motogp.com nach dem offiziellen MotoGP™-Test in Mugello am Montag, nach welchem das Team mit einer Test-Mannschaft für weitere drei Tage auf der toskanischen Strecke bleibt. Das Programm, das an den vier Tagen durchgeführt wird, ist umfangreich. Preziosi kommentierte: „Jetzt arbeiten wir am Chassis und an der Fahrbarkeit des Motors. Das Problem ist wirklich riesig. Das vergangene Wochenende war ein Schritt in die richtige Richtung, aber wir wissen, dass wir sehr hart arbeiten müssen, um uns zu verbessern."

Wie bereits angekündigt, wird das Ducati Team beim Rennen in Laguna Seca den vierten Motor einsetzen. Dies gibt dem italienischen Team die Chance, einige der getesteten Produkte für das Rennen zu verwenden. Preziosi erläutert den Plan: „Wir werden in Laguna wie geplant Motor Nummer vier verwenden. In diesem Motor werden wir einige zusätzliche Teile, die wir entwickeln, benutzen. Einige Teile konnten direkt nach Laguna geliefert werden und einige andere Teile werden in den folgenden Rennen bereitgestellt. Dies hängt vom Endergebnis ab, und nur wenn wir sicher sind, dass diese Teile eine Verbesserung in Bezug auf Leistung bringen."

Der Test begann am Montag nicht besonders positiv, als bei Fahrer Valentino Rossi die ECU (engine control unit) versagte. Aber Nicky Hayden konnte ein paar nützliche Runden absolvieren und einige gute Rückmeldungen geben. Preziosi war mit Fahrern und Team zufrieden: „Der Montag war nur ein halber Testtag mit Valentino, denn wir hatten leider ein Hardware-Problem. Also haben wir seinen Test aus Sicherheitsgründen gestoppt. Somit haben wir nur die Hälfte der Informationen, die wir brauchen. Es war ein guter Test für Nicky, der einige interessante Dinge testen konnte. Am Ende war er ganz glücklich. Um ehrlich zu sein, war Nicky das ganze Wochenende gut. Valentino fuhr ein wunderbares Rennen. Er startete leider von weit hinten, aber die Pace war wirklich gut. Insgesamt war es ein schönes Wochenende."

Abgesehen von den Elementen, die in Laguna Seca eingesetzt werden könnten, arbeitet Ducati bei dem Vier-Tage-Test an weiteren Entwicklungen, die, so Preziosi, für die nächste Testphase zur Verfügung stehen werden. Welche Upgrades das sein könnten, ließ er offen: „Jetzt müssen wir den Test beenden und ein paar neue Dinge probieren. Die werden wir unseren Fahrern beim nächsten Test im August anbieten...aber das ist ein Geheimnis."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™