Power Electronics Aspar bestätigt De Puniet und Espargaró für 2013

Donnerstag, 4 Oktober 2012

Eine tolle Saison mit guten Ergebnissen für das Power Electronics Aspar-Team und seine beiden Fahrer Randy De Puniet und Aleix Espargaró hat zu einem neuen Ein-Jahres-Vertrag zwischen allen Beteiligten geführt.

Nach vierzehn Rennen hat sich die Entscheidung, Randy De Puniet und Aleix Espargaró ins Boot zu holen, als richtig erwiesen, nachdem der Franzose das CRT-Feld fünf Mal anführte und der Spanier ganze sechs Mal. Das Duo macht die Top-CRT-Platzierung in der Meisterschaftstabelle derzeit unter sich aus, somit ist dem spanischen Team die Entscheidung leicht gefallen, die Verträge der Beiden für 2013 zu verlängern. Das Ziel ist, ganz klar, an ihre momentane Dominanz in der nächsten Saison anzuknüpfen und weiterhin an der Entwicklung der ART-Maschinen mitzuwirken.

Jorge Martínez ‘Aspar’, Team Owner
„Wir freuen uns, in der Lage zu sein, sowohl Aleix Espargaro als auch Randy De Puniet für die nächste Saison zu bestätigen. Aleix begann die Saison ein wenig hinter Randy, aber mit dem richtigen System und einer Menge harter Arbeit ist er nun, in Bezug auf den technischen Aspekt sowie in fahrerischer Hinsicht, auf einem hervorragenden Niveau. Er hat sich sehr verbessert und wir sind alle sehr glücklich damit. Alles, worum ich ihn bat, war, so weiter zu machen, denn ich glaube, dass er das Potenzial hat, sich in Zukunft weiter zu entwickeln und zu wachsen. Randy hat eine sehr starke Saison. Auch dank ihm ist das Power Electronics Aspar-Team der Bezugspunkt in dem neuen Konzept der MotoGP. Randy hat seine Kompetenz auf MotoGP-Ebene bewiesen sowie in jeder anderen Kategorie, in der er bisher gefahren ist und ich bin sehr glücklich, mit einem so soliden Projekt fortsetzen zu können. Ich hoffe, dass das Team, mit diesen beiden Fahrer an Ort und Stelle, weitere Fortschritte erzielen kann.”

Randy de Puniet
„Ich bin sehr glücklich, dass ich meinen Vertrag mit dem Power Electronics Aspar-Team verlängern konnte. Auch wenn die Saison noch nicht vorbei ist, war es ein positives Jahr für uns und die beste Option für meine zukünftige Karriere ist, zu bleiben, wo ich bin. Im Laufe des Jahres habe ich es geschafft, eine fast perfekt funktionierende Verständigung mit meinen Ingenieuren zu entwickeln, was etwas sehr wichtiges ist, vor allem mit Blick in Richtung nächstes Jahr. Ich hoffe, wir können nächsten Saison genauso wettbewerbsfähig sein. Es wird ein weiteres Jahr der Vorbereitung und Erfahrung sein, bevor 2014 die wichtigsten Regeländerungen stattfinden werden.”

Aleix Espargaró
„Als ich bei 'Aspar' für die Saison 2012 unterzeichnet hatte, war noch vieles unbekannt und das CRT-Projekt war völlig neu. Trotzdem wusste ich, dass ich bei einem Team unterzeichne, das das beste verfügbare Material und das beste technische Personal hat. Jetzt, vierzehn Rennen später, kann ich bestätigen, dass ich absolut recht hatte. Ich habe in dieser Saison viel gelernt und Jorge und ich sind sehr zufrieden. Wir kämpfen in jedem Rennen darum, bei dem, was wir tun, die Besten zu sein und mit vier verbleibenden Rennen habe ich eine Chance, das Jahr als Top-CRT-Pilot abzuschließen. Nach so einer tollen Saison mit diesem Team ist die logischste Sache für uns, weiterhin zusammen zu arbeiten und ich persönlich genieße die Stabilität, die mir dadurch verliehen wird.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Power Electronics Aspar.

TAGS 2012

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™