Stoner hofft auf guten Abschluss in Valencia

Dienstag, 6 November 2012

Die MotoGP-Weltmeisterschaft 2012 wird an diesem Wochenende in Valencia mit dem finalen Rennen beendet und das Repsol Honda Team hofft, das Jahr mit einem Top-Ergebnis unterstreichen zu können.

Die endgültigen Meisterschafts-Positionen wurden bereits in Australien entschieden, mit Dani Pedrosa auf Gesamtrang zwei und Casey Stoner auf Rang drei, aber der Grand Prix de la Comunitat Valenciana ist mehr als nur das letzte Rennen für die beiden Repsol Honda-Piloten. Pedrosa wird seine bislang beste Saison in der MotoGP (mit 6 Siegen und 14 Podiumsplatzierungen) mit einem weiteren Sieg zu schmücken hoffen. Und nachdem sein Teamkollege auf Phillip Island vor zwei Wochen dominierte, ist Stoner fast wieder zu 100% fit und wird versuchen, seine erfolgreiche Karriere mit dem Sieg in seinem letzten Rennen abzuschließen.

Beide Piloten können in Valencia auf einige Erfolge zurückblicken. Pedrosa siegte ganze fünf Mal auf dieser Strecke, darunter zählt er zwei Siege in der Königsklasse in den Jahren 2009 und 2007. Für Stoner ist Valencia der Ort, wo er 2003 seinen ersten GP-Sieg in der 125ccm-Klasse feierte und wo er 2011 und 2008 zwei weitere Male in der MotoGP-Klasse gewinnen konnte.

Das Repsol Honda-Team sicherte sich im Grand Prix von Malaysia den Team-Meisterschaftstitel und Honda hofft, an diesem Wochenenden die Konstrukteurs-Meisterschaft zu gewinnen - Honda führt die Gesamtwertung mit 387 Punkten an, Yamaha folgt mit 366 Punkten auf Rang zwei.

Dani Pedrosa

„Ich bin sehr gespannt, nach Valencia zu kommen und wieder vor dem spanischen Publikum zu fahren. Wir waren eine lange Zeit weg und ich freue mich schon auf die Atmosphäre dort; es ist immer ein besonderes Rennen, denn es ist das letzte der Saison und viele Leute, darunter auch meine Familie und Freunde, sind da, um mich zu unterstützen. Ich liebe es, auf dieser Strecke zu fahren und wir haben in der Vergangenheit dort gute Ergebnisse erzielt. Ich will versuchen, an diesem besonderen Wochenende um den Sieg zu kämpfen und die Saison mit Stil zu beenden.”

Casey Stoner

„Valencia sollte für mich wieder ein wenig besser laufen, nicht so gut wie Phillip Island, aber es ist eine Strecke, wo wir erfolgreich waren und einige Male auf der Pole-Position gestanden und Rennen gewonnen haben. Ich hoffe, dass wir konkurrenzfähig sein können. Die Strecke verläuft links herum, dies sollte zu diesem Zeitpunkt besser zu unserem Motorrad und zu mir passen. Es wird nicht einfach sein, aber es wäre schön, in meinem letzten Rennen in der MotoGP ein weiteres gutes Ergebnis zu holen.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung des Repsol Honda Teams.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™