Lorenzo ist hochmotiviert für Tschechien-Grand-Prix

Mittwoch, 22 August 2012

Es bleibt wenig Zeit zum Ausruhen in dieser Woche für die Yamaha Factory Racing-Piloten Jorge Lorenzo und Ben Spies, denn das MotoGP-Fahrerlager reiste von Indianapolis direkt nach Brünn in der Tschechischen Republik.

Brünn 2011 erwies sich als kompliziert für Lorenzo, als er sich für den weichen Reifen entschied und am Ende auf Platz vier landete. Der WM-Führende verfügt jedoch über eine ausgezeichnete Bilanz auf der tschechischen Strecke, mit einem Sieg in der 125ccm-Klasse, zwei Siegen in der 250ccm-Klasse und einem Sieg in der Königsklasse im Jahr 2010. Lorenzos Vorsprung in der Meisterschaft beträgt derzeit 18 Punkte auf Repsol Honda-Fahrer Dani Pedrosa.

Ben Spies schätzt den Brno Circuit ebenfalls, nachdem er hier in seinem Rookie-Jahr 2010 Vierter wurde und die Pole-Position um nur 0,338 Sekunden verpasste. Der GP 2011 sah ihn auf dem fünften Platz, nur 1,5 Sekunden hinter seinem Teamkollegen Lorenzo.

Jorge Lorenzo

„Nach einer sehr kurzen Pause sind wir zurück in Europa, in Brünn, einer Strecke, die ich wirklich mag und wo ich 2010 auf dem Weg zum WM-Titel einen großartigen Sieg feierte. Unsere Reifenwahl im letzten Jahr machte es schwierig, um das Podium zu kämpfen, aber ich denke, dass wir mit der 1000er-Maschine dieses Jahr definitiv an der Spitze sein können.“

Ben Spies

„Es war wirklich cool, wieder für eine Weile zu Hause in den USA zu sein und Familie und Freunde zu sehen, aber leider waren die beiden USA-Rennen eine Katastrophe für mich und völlig außerhalb meiner Kontrolle. Ich freue mich, in Brünn schnell wieder aufs Bike zu kommen, auf einer meiner Lieblingsstrecken, um zu sehen, ob wir endlich ein gutes Wochenende ohne Probleme haben werden.“

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Yamaha Factory Racing.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™