Abraham kann verletzungsbedingt nicht in Silverstone starten

Freitag, 15 Juni 2012

Die Verletzungen, die sich Karel Abraham zum Aragón MotoGP™-Test letzten Mittwoch zugezogen hatte, sind so gravierend, dass der Pilot von Cardion AB Motoracing nicht im Großen Preis von Großbritannien in Silverstone starten wird.

Nach zwei Untersuchungen empfahlen die Ärzte, Abraham vom Rennen zurückzuziehen. Er erlitt Brüche des fünften und dritten Mittelhandknochens an der linken Hand, sowie einige tiefe Schnitte. Für den Großen Preis der Niederlande, der am 30. Juni in Assen stattfindet, will der Tscheche wieder fit sein.

Karel Abraham

“Ich hatte zwei Untersuchungen im Clinica Mobile und in einem Krankenhaus. Danach empfahlen die Ärzte dringend, nicht am Rennen teilzunehmen. Anderseits könnten sich die gebrochenen Knochen verrenken und das würde eine Operation zur Folge haben. Infolgedessen könnte ein Start in den nächsten Rennen gefährdet sein und das wollen wir nicht riskieren. Es ist nicht gut für uns, ein Rennen zu verpassen, aber es ist sicherlich besser als für die vier Rennen im Juli auszufallen. Ich hoffe wirklich, dass ich in zwei Wochen wieder zurück auf der Strecke bin.”

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™