Abraham will trotz Verletzung beim Silverstone-GP dabei sein

Dienstag, 12 Juni 2012

Karel Abraham (Cardion AB Racing) will trotz einer verletzten linken Hand und einem doppelten Bruch des kleinen Fingers am Hertz Grand Prix von Großbritannien teilnehmen.

Die endgültige Entscheidung, ob Abraham auf dem legendären Kurs von Silverstone mitfahren kann, wird vor Ort in Großbritannien nach Rücksprache mit Ärzten getroffen.

Karel Abraham

“Ich reise am Mittwoch nach einer ärztlichen Untersuchung nach Silverstone. Wir werden versuchen, die Schiene zu entfernen und müssen sehen, ob es schmerzhaft ist, wenn ich die Hand bewege und ob die Schnitte an den Fingern wieder anfangen zu bluten. Ich möchte wirklich am Rennen in Silverstone teilnehmen. Wir brauchen weitere Punkte in der Meisterschaft und ich würde alles tun, um auf der Strecke sein zu können. Auf der anderen Seite, wäre es unverantwortlich, um jeden Preis beim Rennen dabei zu sein und zu riskieren, dass die Heilung länger dauert. Ab Assen folgen vier Rennen aufeinander und es wäre eine Katastrophe, wenn ich die verpassen würde.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Cardion AB Racing.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™