Espargaró in Phillip Island-Warm-up auf Platz eins

Moto2™ wird unterstützt von
Sonntag, 28 Oktober 2012

Pole-Setter, Tuenti Movil HP 40-Pilot Pol Espargaró, fuhr auch das Warm-up zum AirAsia Australian Grand Prix auf Phillip Island Bestzeit vor Mar Màrquez und Scott Redding.

Bei trockenen, aber bewölkten Bedingungen setzte sich Espargaró, der das heutige Rennen von der Pole-Position starten wird, mit einer Zeit von 1:33,740 an die Spitze vor Titel-Rivale, Team Catalunya Caixa Repsol-Pilot Márquez, der gegen Mitte der Sitzung einen kleinen Abstecher abseits der Strecke machte. Ein weiterer Starter aus der ersten Startreihe, Marc VDS Racing Team-Pilot Redding, bestätigte mit der drittschnellsten Zeit, dass er heute zu den Podiums-Anwärtern gehört.

Dicht hinter dem Briten folgten die Schweizer GP Team Switzerland-Pilot Randy Krummenacher und Interwetten-Paddock-Pilot Tom Lüthi, der gegen Ende der Sitzung stürzte, auf den Plätzen vier und fünf. Speed Master-Pilot Andrea Iannone wurde Sechster. Außer Lüthi stürzten heute Morgen außerdem Tech 3 Racing-Pilot Xavier Siméon und JiR Moto2-Pilot Johann Zarco. Keiner der Fahrer wurde verletzt.

Weniger Glück hatte gestern NGM Mobile Forward Racing-Pilot Alex de Angelis, der nach einem Sturz im gestrigen Qualifying für das heutige Rennen aufgrund einer Abrasion am vierten linken Finger mit einer Sehnenverletzung und einer Fraktur im fünften Finger als unfit erklärt wurde. Der San Marinese wird heute im Epworth Hospital in Melbourne operiert.

 

TAGS Australia

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™