Beeindruckendes Qualifying von MotoGP-Rookie Bradl

Freitag, 29 Juni 2012

Der LCR Honda-Fahrer Stefan Bradl absolvierte beim heutigen Qualifying in Assen sein bisher bestes Qualifikationsergebniss in der Königsklasse. Dank seines vierten Platzes wird Bradl beim morgigen 26-Runden Rennen aus der zweiten Reihe starten.

Nach der gestrigen ersten freien Trainingseinheit hatte der Zahlinger heute mehr Vertrauen in seine Honda RC213V und konnte sich besser an den fließenden Verlauf der niederländischen Rennstrecke anpassen. Die 60-minütige Qualifikationseinheit begann unter trockenen Wetterverhältnissen, jedoch hingen schwarze Wolken am Himmel und es nieselte kurzzeitig. Doch der 22-Jährige hatte mit diesen Streckenbedingungen keine Probleme und lieferte mit weichen Reifen einen Rundenzeit von 1:34,035 ab.

Stefan Bradl

"Endlich haben wir alle Komponenten zusammengefügt und dadurch ist uns ein sehr gutes Qualifying, eine sehr gute Rundenzeit und eine sehr gute Startposition für das morgige Rennen gelungen. Ich habe dieses Ergebnis nicht erwartet, da wir gestern Schwierigkeiten mit unserem Bike hatten, doch wir haben konzentriert weitergearbeitet. Diese Einstellung hat uns ein ausgezeichnetes Ergebnis eingebracht und das Team hat sein großes Potenzial bewiesen. Wir haben aufgrund eines perfekten Setups ein gutes Gleichgewicht für unser Bike gefunden, denn mit den unstabilen Wetterverhältnissen war das gar nicht so einfach. Das ist unser echtes Potenzial. Jetzt muss ich lernen, wie ich das in Zukunft wiederholen kann."

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von LCR Honda MotoGP.

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™