Lüthi führt im zweiten freien Training zum Tschechien-GP

Moto2™ wird unterstützt von
Freitag, 24 August 2012

Im zweiten freien Training für den bwin Grand Prix der Tschechischen Republik in Brünn hatte Interwetten-Paddock-Pilot Tom Lüthi trotz Sturz am Ende die schnellste Zeit vor Alex de Angelis und Scott Redding.

Lüthi, der den ganzen Tag schnell unterwegs war, stürzte 20 Minuten bevor das zweite freie Training der Moto2™-Klasse zu Ende war. Und obwohl er nicht in der Lage war, wieder auf die Strecke zu fahren, blieb seine Zeit von 2:03,103 die schnellste der Sitzung. Dennoch konnte er damit die Bestzeit von Pons 40 HP Tuenti-Pilot Pol Espargaró von heute Morgen nicht schlagen. Zweitschnellster am Nachmittag war NGM Mobile Forward Racing-Pilot Alex de Angelis, dicht gefolgt von Marc VDS Racing Team-Pilot Scott Redding. Der Brite übernahm mit seiner Zeit eigentlich die Führung, seine Rundenzeit wurde ihm jedoch kurz danach aberkannt, da er in Kurve zwei die Strecke abgeschnitten hatte.

Came IodaRacing Project-Pilot Simone Corsi setzte sich mit einer grandiosen Leistung auf Platz vier, vor Espargaró, der seine Zeit vom Vormittag nicht verbessern konnte. Dennoch gelang es ihm, das Training vor Team CatalunyaCaixa Repsol-Pilot Marc Márquez zu beenden, der weniger als fünf Hundertstel hinter seinem Landsmann auf Platz sechs landete. Speed Master-Pilot Andrea Iannone, der mit Sicherheit seinen Sieg vom letzten Jahr in Brünn wiederholen will, fuhr die siebtschnellste Zeit des Nachmittags.

Italtrans Racing Team-Pilot Claudio Corti, Gino Rea an Bord seiner Federal Oil Gresini Moto2-Maschine und Technomag-CIP-Pilot Dominique Aegerter machten die Top-10 komplett.

Aus deutscher Sicht verlief das zweite freie Training weniger positiv. Desguaces La Torre SAG-Pilot Marcel Schrötter stürzte zu Beginn der Sitzung und belegte am Ende Platz 28. Kiefer Racing-Pilot Max Neukirchner, der heute Vormittag einen hervorragenden 12. Platz erzielte, stürzte ebenfalls in der ersten Phase der Session und brach sich dabei den dritten Mittelhandknochen seiner rechten Hand. In der kombinierten Wertung beider Trainingssitzungen belegte Neukirchner am Ende Platz 17.

Weiterhin stürzten Cortis Teamkollege Takaaki Nakagami sowie Espargarós Teamkollege Axel Pons. Keiner der beiden wurde dabei verletzt.

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™