Viñales gibt Pace auf sonnigem Circuit de Catalunya vor

Freitag, 1 Juni 2012

Im ersten freien Training der Moto3™ des Gran Premi Aperol de Catalunya fuhr Maverick Viñales von Blusens Avintia am Vormittag die schnellste Zeit vor Miguel Oliveira von Estrella Galicia.

Bei den bislang besten Wetterverhältnissen der Moto3™-Klasse auf europäischem Boden hat der Spanier Viñales mit 1:53,168 die schnellste Zeit des Morgens vor dem Portugiesen Oliveira gefahren, der fast eine halbe Sekunde Rückstand hatte. Oliveira wird sich bemühen, einen bisher von Schwierigkeiten begleiteten Saisonstart wettzumachen, bei dem er die letzten beiden Rennen nicht beenden konnte.

Sandro Cortese von Red Bull KTM Ajo, gegenwärtig Rangerster in der Meisterschaftswertung, komplettiert die Gruppe der schnellsten drei Fahrer vor Zulfahmi Khairuddin von AirAsia-SIC-Ajo, der dieses Mal seinen ersten Podiumsplatz seiner Grand-Prix-Karriere ins Visier nimmt. Ihm dicht auf den Fersen folgt Louis Rossi von Racing Team Germany, der das Rennen von Le Mans gewonnen hat und gute Form verspricht, nachdem er vergangene Woche ein Training mit seinem Landsmann Johann Zarco aus der Moto2™-Klasse absolviert hat.

Corteses Teamkollege Danny Kent war Sechsschnellster und sicherte sich eine Position vor Efrén Vázquez von JHK T-Shirt Laglisse und Alberto Moncayo von Bankia Aspar Team, der beim letzten Rennen Podiumsluft schnuppern durfte. Die Gruppe der Top Ten wird abgerundet durch Oliveiras Teamkollegen Álex Rins, der sich von einer Operation am kleinen Finger erholt hat, sowie Moncayos Teamkollegen Héctor Faubel.

TAGS Catalunya

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™