Ducati Team führt zweitägigen Test in Mugello durch

Mittwoch, 23 Mai 2012

Der erste Tag eines auf insgesamt zwei Tage angesetzten Tests für das Ducati Team auf der Rennstrecke von Mugello fing mit Regen an, sodass Valentino Rossi und Nicky Hayden die Box zunächst nicht verließen.

Glücklicherweise brach gegen 10:30 Uhr die Sonne durch die Wolken und im Laufe der darauffolgenden Stunden konnte die Fahrbahn vollständig abtrocknen. Beide Fahrer fuhren gegen 14:00 Uhr auf die Strecke und setzten ihre Testfahrten fort, bis die Strecke gegen 18:15 Uhr geschlossen wurde. Sie wurden von ihren üblichen Teams unter der Leitung von Jeremy Burgess und Juan Martinez sowie Teammanager Vittoriano Guareschi betreut. Der Testfahrer Franco Battaini und das Ducati Test Team unter Filippo Preziosi befanden sich ebenfalls vor Ort. Für sie hatte der Test bereits am Dienstag begonnen.

Valentino Rossi absolvierte 55 Runden, während Nicky Hayden 52 Runden drehte. Bei der Testsitzung nahmen beide die Arbeit an diversen Konfigurationen von Chassis, Motor und Elektronik auf. Die Wettervorhersage für den morgigen letzten Testtag ist günstig.

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Ducati Team

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™