Cortese dominiert zweites freies Training in Silverstone

Freitag, 15 Juni 2012

Bei deutlich verbesserten Bedingungen dominierte Sandro Cortese von Red Bull KTM Ajo im zweiten freien Training der Moto3™-Klasse zum Großen Preis von Großbritannien und fuhr die schnellste Zeit, gefolgt von Efrén Vázquez und Romano Fenati.

Das zweite freie Training der Moto3™-Klasse wurde von Sonnenschein begleitet, als der derzeit WM-Führende Sandro Cortese mit 2:19,063 die Bestmarke setzte und damit über drei Zehntel schneller war als Efren Vázquez von JHK T-Shirt Laglisse. Drittplatzierter, Romano Fenati von Team Italia FMI, hatte seinen Speed wiedergefunden und beendete das Training ein Zehntel hinter dem Spanier.

Der vierte Platz ging an Alex Rins von Estrella Galicia 0,0, vor Blusens Avintia-Pilot Maverick Viñales auf Platz fünf. Corteses Teamkollege Danny Kent, der im ersten Training Schnellster war, fuhr auf den sechsten Platz.

Racing Team Germany-Pilot Louis Rossi erreichte den siebenten Platz, während Luis Salóm von RW Racing GP den achten Platz besetzte. Die Top-10 wird von den Fahrern Alberto Moncayo von Bankia Aspar Team und Alexis Masbou von Caretta Technology ergänzt. Die gesamte Top-10 trennt weniger als 1,5 Sekunden voneinander und verspricht ein spannendes Rennen am Sonntag, falls es trocken bleibt.

Wildcard-Fahrer John McPhee von der Racing Steps Foundation KRP stürzte frühzeitig im Training. Ivan Moreno von Andalucia JHK Laglisse stürzte ebenfalls. Marcel Schrötters kämpfte mit einem Öl-Leck an seiner Mahindra Racing-Maschine. Dieses konnte nicht rechtzeitig repariert werden, um noch eine konkurrenzfähige Zeit hinzubekommen. Der Deutsche landete schließlich auf Platz 34.

Jonas Folger von IodaRacing Project und Toni Finsterbusch von Cresto Guide MZ Racing beendeten das zweite freie Training auf den Plätzen 18 und 31.

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™