Rossi an der Spitze im Silverstone-Warmup

Sonntag, 17 Juni 2012

Louis Rossi vom Racing Team Germany fuhr im Moto3™-Warmup zum Hertz British Grand Prix die schnellste Zeit und setzte sich an die Spitze vor Danny Kent und Sandro Cortese.

Bei trockenen Bedingungen mit einigen Sonnenstrahlen auf dem Silverstone Circuit, war es Rossi, der seine Leistung vom gestrigen Qualifying verbesserte und eine Bestzeit von 2:16,730 hinlegte. Damit übernahm er die Führung vor Lokalmatador Danny Kent Red Bull KTM Ajo, der seinen Teamkollegen, WM-Leader Sandro Cortese auf Platz drei in Schach hielt.

Pole-Mann Maverick Viñales von Blusens Avintia beendete das Warmup als Vierter, vor Miguel Oliveira von Estrella Galicia 0,0. Trotz der deutlich besseren Bedingungen, gab es zwei Stürze zu verzeichnen. Darunter waren Wildcard-Pilot John McPhee der Racing Steps Foundation KRP und Giulian Pedone von Ambrogio Next Racing. Beide blieben unverletzt.

Jonas Folger von IodaRacing Project und Toni Finsterbusch von Cresto Guide MZ Racing beendeten die Session auf den Plätze 23 und 24. Marcel Schrötter, der das gesamte Wochenende Probleme mit seiner Mahindra Racing-Maschine hatte, musste sich mit Position 35 zufrieden geben.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™