Viñales Schnellster beim zweiten freien Training in Le Mans

Freitag, 18 Mai 2012

Maverick Viñales von Blusens Avintia hat das zweite freie Training des Monster Energy Grand Prix de France in Le Mans als Schnellster vor seinem Landsmann Luis Salom beendet.

Bei geringfügig wärmeren Temperaturen als am Vormittag hat sich das Moto3™-Fahrerfeld zum zweiten freien Training erneut auf die Strecke von Le Mans begeben, auf der Viñales mit 1:44:141 die schnellste Zeit fuhr und einen Vorsprung von sechs Zehnteln vor dem Zweitplatzierten Salom von RW Racing GP herausfuhr. Den dritten Platz belegte Louis Rossi von Racing Team Germany, der damit seinem Heimpublikum Grund zum Jubel gab.

Die viertschnellste Zeit fuhr Miguel Oliveira von Estrella Galicia 0,0, der seine Platzierung als Zweiter der Trainingssitzung vom Vormittag nicht halten konnte, sich aber vor Romano Fenati von Team Italia FMI behauptete, der bei seiner allerersten Kontaktaufnahme mit der französischen Traditionsstrecke eine gute Leistung lieferte. Auf Platz 6 fuhr Oliveiras Teamkollege Álex Rins, der eine gute Sitzung hinlegte und knapp über eine Sekunde Rückstand auf die Spitze hatte.

Efrén Vazquez von JHK T-Shirt Laglisse setzte sich nach einer soliden Leistung auf den siebten Platz und verwies damit Zulfahmi Khairuddin von AirAsia-SIC-Ajo auf Platz acht. Die Gruppe der Top Ten wurde vervollständigt von Jakub Kornfeil von Redox-Ongetta-Centro Seta und Danny Kent von Red Bull KTM Ajo.

Kents Teamkollege Sandro Cortese, der in der Gesamtwertung der Meisterschaft die Führung halt, erlebte ein kompliziertes zweites freies Training, nachdem an seinem Motorrad 17 Minuten vor Sitzungsende ein mechanischer Fehler auftrat. Adrian Martín von JHK erging es noch schlechter, denn er kam drei Minuten vor Schluss zum Sturz, blieb jedoch unverletzt.

TAGS France

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™