Lüthi führt in der Eröffnungssitzung der Moto2™

Moto2™ wird unterstützt von
Donnerstag, 5 April 2012

Der Schweizer Fahrer Thomas Lüthi konnte sich klar an der Führung der Moto2 auf dem Losail International Circuit behaupten, dicht gefolgt von Esteve Rabat, Pol Espargaró und Marc Márquez.

Die Moto2™-Saison 2012 begann mit Thomas Lüthi (Interwetten Paddock) als Schnellstem im ersten Training des Commercialbank Grand Prix of Qatar am Donnerstag, in dem der Schweizer mit einer Zeit von 2:01.284 seine Suter an die erste Position in der Zeitenliste setzen konnte.

Esteve Rabat und Pol Espargaró, Teamkollegen bei Pons 40 HP Tuenti, konnten sich mit 2:01.686 bzw. 2:01.925 je eine Position unter den Top 3 sichern und ihre Kalex-Motorräder auf der zweiten und dritten Position platzieren. Marc Márquez (Team Catalunyacaixa Repsol), der letztjährig Zweitplatzierte in der Weltmeisterschaft, wurde mit einer Zeit von 2:02.068 Vierter.

Die italienischen Fahrer Simone Corsi (Came Iodaracing Project) und Andrea Iannone (Speed Master) waren die letzten beiden Fahrer, die innerhalb einer vollen Sekunde auf Lüthis Marke folgten. Das Feld der besten zehn wurde belegt von Mika Kallio (Marc VDS Racing Team), Scott Redding (Marc VDS Racing Team), Mike di Meglio (S/Master Speed Up) und Takaaki Nakagami (Italtrans Racing Team).

Der Brite Bradley Smith (Tech 3 Racing) fuhr mit 1.343s Rückstand auf die Bestzeit auf die 11. Position, und Toni Elías (Mapfre Aspar Team), Moto2-Weltmeister von 2010, konnte sich die 19. Position bei seinem Wiedereinstig in die Kategorie sichern. Der dritte Brite im Feld, Rookie Gino Rea (Federal Oil Gresini Moto2), holte in seinem ersten Training Position 23.

Am Ende der Sitzung hatte Marco Colandrea (SAG Team) einen Sturz, der jedoch glimpflich verlief.

Für die Fahrer der Moto2-Kategorie findet später am Donnerstag eine zweite Trainingssitzung statt.

TAGS Qatar

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™