Viñales Schnellster im ersten freien Training in Mugello

Freitag, 13 Juli 2012

Maverick Viñales von Blusens Avintia fuhr im ersten freien Training der Moto3™-Klasse zum Gran Premio d'Italia TIM die schnellste Zeit. Dahinter folgten Danny Kent und Sandro Cortese auf den Plätzen zwei und drei.

Die erste Ausfahrt auf der toskanischen Strecke fand unter teilweise bewölktem Himmel statt und es war der WM-Zweite, Maverick Viñales, der nach einem enttäuschendem Rennen in Deutschland wieder in Form zu sein scheint, und sich mit einer Zeit von 2:00,430 an die Spitze des Moto3™-Feldes setzte. Rund ein Zehntel dahinter folgte das Red Bull KTM Ajo-Duo Danny Kent und Sandro Cortese, der derzeit die Meisterschaft anführt.

Der WM-Dritte Luis Salom von RW Racing GP, der auf dem Sachsenring auf dem Podium stand, beendete das erste freie Training nur drei Tausendstel hinter Cortese auf Platz vier. Die Italiener Niccolò Antonelli von San Carlo Gresini Moto3 und Romano Fenati vom Team Italia FMI scheinen sich von Anfang an auf ihrer Heimstrecke wohlzufühlen und belegten am Morgen die Plätze fünf und sechs.

Der Spanier Alberto Moncayo von Mapfre Aspar Team Moto3 wurde Siebter, gefolgt von Louis Rossi vom Racing Team Germany, der auf seiner Lieblingsstrecke dieses Wochenende nach seinem Ausfall in Deutschland auf mehr Glück hofft. Jakub Kornfeil von Redox-Ongetta-Centro Seta belegte knapp über eine halbe Sekunde hinter der Spitze Platz neun. Auf Platz zehn folgte IodaRacing Project-Pilot Jonas Folger, der an seine Leistung vom Sachsenring, wo er vor seinem technischen Ausfall gut dabei war, anknüpfen will.

An der ersten Trainingssitzung nahmen auch zwei Wildcard-Piloten teil, in Form von Kevin Calia, der für Elle 2 Ciati an den Start geht, und Michael Ruben Rinaldi von Racing Team Gabrielli.

TAGS Italy

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™