Lorenzo an Spitze im Warm-up von Japan

Sonntag, 14 Oktober 2012

Yamaha Factory Racing-Pilot Jorge Lorenzo übernahm im morgendlichen MotoGP™-Warm-up für den AirAsia Grand Prix von Japan in Motegi die Führung vor Dani Pedrosa und Casey Stoner.

Lorenzo stellte im Laufe der Sitzung wiederholt konstant schnelle Rundenzeiten auf und schloss das Warm-up mit einer Bestzeit von 1:45,888 als Schnellster ab, während Repsol Honda Team-Pilot Dani Pedrosa erst spät seine schnellste Runde absolvierte, nachdem er und sein Team versuchten, seine Chattering-Probleme in den Griff zu bekommen. Pedrosas Teamkollege Stoner fuhr seine beste Zeit des Wochenendes und wird hoffen, sein Tempo auch über das Rennen halten zu können, ohne von seiner Verletzung behindert zu werden.

Der vierte Platz ging an San Carlo Honda Gresini-Pilot Àlvaro Bautista, der gestern erst bekannt gab, dass er ein weiteres Jahr bei dem Team bleiben wird. LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl, der den heutigen Großen Preis von Japan von Position acht aus starten wird, erzielte im Warm-up die fünftschnellste Zeit, gefolgt vom Monster Yamaha Tech 3-Duo Cal Crutchlow und Andrea Dovizioso und den Ducati Team-Piloten Nicky Hayden und Valentino Rossi. Yamaha Factory-Pilot Ben Spies belegte den zehnten Platz.

Power Electronics Aspar-Pilot Randy de Puniet erlitt einen weiteren Sturz, bei dem sein Motorrad Feuer fing und der Franzose danach davonhinkte, nachdem er sich bereist bei einem anderem Sturz an diesem Wochenende verletzt hatte. Beim Ausloten der Grenzbereiche kamen viele Fahrer von der Strecke ab, allerdings blieb De Puniet der einzige Pilot, der heute Morgen stürzte.

TAGS Japan

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™