Khairuddin toppt nasses erstes Training in Misano

Freitag, 14 September 2012

Im nassen ersten freien Training für den Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera de Rimini in Misano fuhr AirAsia-SIC-Ajo-Pilot Zulfahmi Khairuddin die schnellste Zeit der Moto3™-Klasse vor Miguel Oliveira und Luis Salom.

Das Moto3™-Starterfeld wurde heute Morgen zur ersten Ausfahrt für den Großen Preis von San Marino von einem ungemütlich nassen, aber relativ warmen Misano begrüßt. Und es war Khairuddin, der sich mit einer Zeit von 1:56,659 in letzter Minute an die Spitze katapultierte, mit nur knapp fünf Hundertstel Abstand dicht gefolgt von Estrella Galicia 0,0-Pilot Oliveira. RW Racing GP-Pilot Luis Salom fuhr mit über zwei Zehntel Abstand zu dem Malaysier die drittschnellste Zeit.

WM-Leader, Red Bull KTM Ajo-Pilot Sandro Cortese ging die Morgensession in gewohnter Gelassenheit an und platzierte sich mit seiner letzten Runde auf Rang vier. Landsmann und Brünn-Sieger Jonas Folger von Mapfre Aspar Team Moto3 führte die Session zum Großteil an, rutschte aber zum Schluss auf Rang fünf.

Blusens Avintia-Pilot Maverick Viñales, der im Nassen des öfteren gemischte Leistungen zeigt, beendete das Morgentraining auf dem sechsten Platz vor Oliveiras Teamkollegen Alex Rins. Lokalmatador, Team Italia FMI-Pilot Alessandro Tonucci war Achtschnellster vor Corteses Teamkollegen Arthur Sissis. JHK t-shirt Laglisse-Pilot Efrén Vázquez komplettierte die Top-Ten.

Die Sitzung war von zahlreichen Stürzen gekennzeichnet. Racing Team Germany-Pilot Louis Rossi war der erste, der den schwierigen Bedingungen zum Opfer fiel, danach folgten JHK t-shirt Laglisse-Pilot Adrián Martín, Rossis neuer Teamkollege Toni Finsterbusch, Elle 2-Ciatti-Wildcard-Pilot Kevin Calia, Team Imperiali Racing-Wildcard-Pilot Stefano Valtulini, Red Bull KTM Ajo-Pilot Danny Kent, Caretta Technology-Pilot Jack Miller und Moto FGR-Pilot Jasper Iwema. Glücklicherweise wurde keiner der Fahrer bei den Vorfällen verletzt.

Finsterbusch, der die bisherige Saison für MZ Racing bestritt, wechselte für das Misano-Rennen ins Racing Team Germany. Über eine eventuelle weitere Zusammenarbeit für die restliche Rennsaison wird in Misano verhandelt werden.

TAGS San Marino

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™