Moto2™-Jagd auf Márquez geht in Aragón in die nächste Runde

Moto2™ wird unterstützt von
Montag, 24 September 2012

Team CatalunyaCaixa Repsol-Pilot Marc Márquez führt die Moto2™-Klasse mit einem 53-Punkte-Polster an der Tabellenspitze an. Dort ruht er sich allerdings nicht aus, sondern wird einmal mehr um den obersten Platz auf dem Podium kämpfen.

In Misano musste er seinen spanischen Rivalen, Pons 40 HP Tuenti-Pilot Pol Espargaró, bis zur Zieleinfahrt in Schach halten. Dass es an diesem Wochenende zum Gran Premio Iveco de Aragón wieder zu einem Battle zwischen dem spanischen Spitzenduo kommt, ist sehr wahrscheinlich, denn Espargaró muss Rennen gewinnen, um noch eine Chance auf den Moto2™-Titel zu haben. WM-Dritter, Speed Master-Pilot Andrea Iannone allerdings wird beim Kampf um das Podium noch ein Wörtchen mitreden wollen.

Interwetten-Paddock-Pilot Tom Lüthi, der in der Weltmeisterschaft nur vier Punkte hinter Iannone liegt, wird auf der spanischen Strecke ebenfalls alles versuchen, um nicht nur seine WM-Position zu verbessern, sondern auch eine Podiumsplatzierung mitzunehmen. Hinter ihm heizt sich der Kampf um WM-Platz fünf immer mehr auf, denn das Marc VDS Racing Team-Duo Scott Redding und Mika Kallio trennen nur fünf Punkte voneinander, nachdem der Finne das letzte Rennen in Misano auf einem hervorragenden vierten Platz beendete.

Tech 3 Racing-Pilot Bradley Smith, der sich letztes Jahr in Aragón vom 16. auf den 6. Platz nach vorn kämpfte, wird zweifelsohne auf ein Podium für dieses Jahr hoffen, bevor er mit seinem derzeitigen Team nächstes Jahr in die Königsklasse aufsteigen wird. Espargarós Teamkollege Esteve Rabat und Technomag-CIP-Pilot Dominique Aegerter werden ihren Zweikampf fortführen, nachdem Beide momentan punktgleich Rang acht in der Weltmeisterschaft besetzen. Ihnen dicht auf den Fersen ist Came IodaRacing Project-Pilot Simone Corsi, der alles versuchen wird, um die verlorenen Punkte nach seinem Sturz in seinem Heimrennen wieder aufzuholen.

Der verletzte GP Team Switzerland-Pilot Randy Krummenacher wird dieses Wochenende vom Schweizer Jesco Raffin ersetzt. Eine Wildcard hat sich CNS Motorsport-Pilot Alex Marinelarena gesichert.

TAGS Aragon

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™