Cortese im Warm-up von Misano auf Platz eins

Sonntag, 16 September 2012

Pole-Mann, Red Bull KTM Ajo-Pilot Sandro Cortese führte heute Morgen das Moto3™-Warm-up für den Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera de Rimini in Misano vor Maverick Viñales und Alex Rins an.

Das Moto3™-Fahrerfeld wurde heute Morgen von günstigen trockenen Bedingungen begrüßt. Dies nutzten Fahrer und Teams, um weiter an ihrem Rennsetup zu arbeiten. Cortese, der heute zum sechsten Mal in diesem Jahr von der Pole-Position starten wird, setzte sich mit einer Zeit von 1:45,191 an die Spitze und verwies seinen größten Rivalen Avintia Blusens-Pilot Maverick Viñales, der nach einem technischen Problem im Qualifying von Startplatz elf ins Rennen gehen muss, auf den zweiten Platz. Estrella Galicia 0,0-Pilot Alex Rins, der gestern nicht über Startplatz 17 hinauskam, beendete das Warm-up mit der drittschnellsten Zeit.

Vierter wurde Mapfre Aspar Team Moto3-Pilot Jonas Folger, der über das Wochenende konstant an der Spitze zu finden war. Der Deutsche hatte mit Startplatz sechs sein bisher bestes Qualifying-Ergebnis 2012 und wird versuchen, seinen Sieg vom letzten Rennen in Brünn zu wiederholen, um der jüngste Deutsche zu werden, der zwei Rennen in Folge gewonnen hat. JHK t-shirt Laglisse-Pilot Efren Vazquez beschloss das Warm-up auf dem fünften Platz.

Die beiden Italiener, Team Italia FMI-Pilot Romano Fenati und San Carlo Honda Gresini-Pilot Niccolò Antonelli, die heute aus der ersten Startreihe starten werden, belegten heute Morgen jeweils die Plätze acht und 17. Caretta Technology-Pilot Jack Miller verbuchte seinen vierten Sturz des Wochenendes, während Fenatis Teamkollege Alessandro Tonucci einen heftigen Wackler hatte. Keiner der Fahrer wurde verletzt.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™