Fortsetzung des MotoGP™-Wettstreits in Le Mans

motogp preview le mans france
Montag, 14 Mai 2012

MotoGP™ kehrt am kommenden Wochenende mit dem Monster Energy Grand Prix de France zurück, bei dem Casey Stoner von Repsol Honda versuchen wird, seine Führung an der Spitze der Meisterschaftswertung weiter auszubauen.

Er wird starken Konkurrenzdruck erhalten von seinem Teamkollegen Dani Pedrosa und von Jorge Lorenzo von Yamaha Factory Racing, mit denen er die Gruppe der drei einzigen Fahrer bildet, die in dieser Rennsaison bisher auf dem Podium gestanden haben. Das Trio, das sich rekordmäßige 16 Mal gemeinsam auf dem Podium eingefunden hat – viermal mehr als jedes andere Trio in der Vergangenheit –, hat sich bereits als eines der großen Rivalitätsgespanne in der 64-jährigen Geschichte des Motorradrennsports etabliert.

In Le Mans, das am kommenden Wochenende den Grand Prix zum 55. Mal ausrichtet, wird Stoner seinem 19. Podiumsplatz hinterherjagen. Nachdem er die beiden letzten Rennen gewonnen hat und deutliche Anzeichen der Genesung von seinem Problem mit Unterarmkrämpfen zeigt, ist er nach wie vor der Fahrer, den es zu schlagen gilt. Lorenzo, der in der Gesamtwertung nur einen Punkt Rückstand auf den Australier hat, hat sich bislang als der beständigste Herausforderer erwiesen und dürfte versuchen, dem gegenwärtigen Weltmeister auf einer Rennstrecke ein Schnippchen zu schlagen, auf der er in der Königsklasse bereits zweimal gewonnen hat.

Pedrosa, der beim vergangenen Rennen in Estoril sein 100. Finish auf dem Podium verzeichnete, wird alles daransetzen, seinen ersten Sieg auf einer Rennstrecke einzufahren, auf der er in der Königsklasse noch keinen Sieg geholt hat. Das Monster Yamaha Tech 3-Paar Cal Crutchlow und Andrea Dovizioso hat bislang packende teaminterne Duelle gezeigt und wird sich nicht damit zufriedengeben, sich gegenseitig zu übertrumpfen , sondern anstreben, zusätzliche Pace abzurufen, um an die drei Piloten an der Führung aufzuschließen.

Das Ducati Team-Kollegengespann Valentino Rossi und Nicky Hayden, deren Glück beim letzten Rennen einen ganz unterschiedlichen Verlauf nahm, werden sich voller Optimismus zur französischen Rennstrecke begeben, nachdem Rossi in dieser Saison mit dem siebten Platz sein bestes Ergebnis für Ducati verbucht hat. Rossis Ergebnis mit einem Rückstand von 26 Sekunden auf den Rennsieger Stoner war zugleich auch das dichteste an einem Rennsieger, das ein Ducati-Fahrer seit seinem Finale als Siebtplatzierter in Misano im vergangenen Jahr erzielt hat. Der Italiener dürfte die französische Strecke noch in positiver Erinnerung haben, nachdem Le Mans der Schauplatz von Rossis einzigem Podiumsplatz im vergangenen Jahr war.

Die Honda-Satellitenfahrer Álvaro Bautista von San Carlo Honda Gresini und Rookie Stefan Bradl von LCR Honda MotoGP werden versuchen, auf ihren bisherigen soliden Leistungen der Saison aufzubauen, während Héctor Barberá von Pramac Racing auf seiner Satelliten-Ducati darum kämpfen wird, ein besseres Rennergebnis als den zehnten Platz in Estoril zu erzielen. Karel Abraham von Cardion AB Racing, der in dieser Saison noch kein Rennen zu Ende fahren konnte, wird alles daran setzen, seinem Geschick eine andere Wendung zu geben.

An Stelle von Colin Edwards von NGM Mobile Forward Racing, der bei der Qualifikation in Estoril eine Fraktur des linken Schlüsselbeins erlitten hatte, wird der Gewinner von Le Mans 2007 Chris Vermeulen starten, der sich bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal seit 2009 wieder in der MotoGP zeigen wird. Die Power Electronics Aspar-Kollegen Randy de Puniet und Aleix Espargaró werden erneut der Ehre als bester CRT-Pilot nachjagen, wobei de Puniet durch seine Heimrennstrecke in Le Mans einen zusätzlichen Motivationsschub erhalten dürfte.

Michele Pirro von San Carlo Honda Gresini und Danilo Petrucci von Came IodaRacing Project werden sich erneut eine solide Leistung versprechen, während Mattia Pasini von Speed Master, James Ellison von Paul Bird Motorsport und das Avintia Blusens-Paar Yonny Hernandez und Iván Silva versuchen werden, dieses Mal ihrem Glück eine positive Wendung zu geben und das Rennen zu beenden.

TAGS France

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™