Spies mit Bestzeit im zweiten freien Training in Assen

Donnerstag, 28 Juni 2012

Ben Spies von Yamaha Factory Racing, Assen-Sieger vom letzten Jahr, setzte sich im zweiten freien Training der MotoGP™-Klasse zum Iveco TT Assen an die Spitze vor Cal Crutchlow and Nicky Hayden.

Drei Minuten vor Ende des hart umkämpften zweiten freien Trainings, dass bei besten Bedingungen stattfand, setzte sich Ben Spies, der im vergangenen Jahr den Assen-Grand-Prix gewann, mit einer Zeit von 1:34,866 an die Spitze des MotoGP™-Felds. Cal Crutchlow von Monster Yamaha Tech 3, der trotz gebrochenem Knöchel in Bestform scheint, blieb nur sechs Tausendstel dahinter auf Platz zwei. Ducati Team-Pilot Hayden, der sich auf dem trockenen Assen Circuit sichtlich wohl fühlt, folgte mit einem Hundertstel Abstand zu Spies auf Platz drei.

Álvaro Bautista von San Carlo Honda Gresini wurde Vierter, nachdem er erneut eine Top-Leistung zeigte. WM-Leader Jorge Lorenzo konnte die Zeit von seinem Teamkollegen Spies nicht knacken, indem er vor allem im letzten Sektor Zeit einbüßte und landete auf Platz fünf.

Dicht hinter ihm folgten auf den Plätzen sechs und sieben Repsol Honda Team-Pilot Dani Pedrosa und Crutchlows Teamkollege Andreas Dovizioso, der seinen Sturz im letzten Rennen wieder gutmachen zu wollen scheint.

Platz acht ging an Ducati-Pilot Valentino Rossi. Er verzeichnete eine Verbesserung im Laufe des Tages, hatte aber im Vergleich zu Teamkollege Hayden mehr Probleme, weiter vor zu kommen. Er beendete das Training vor Héctor Barberá von Pramac Racing Team auf Platz neun, der sich von seinem Sturz heute Morgen schnell erholt hat.

Pedrosas Teamkollege Casey Stoner machte die Top-10 voll, nachdem er nur acht fliegende Runden hatte und als Einziger seine Zeit von heute Morgen nicht verbessern konnte. Er schien mit beiden Motorrädern Probleme zu haben. In der kombinierten Wertung beider Trainingssessions, belegt Stoner am Ende Platz sieben.

Stefan Bradl von LCR Honda MotoGP verpasste um drei Hundertstel die Top-10, liegt damit aber nur knapp fünf Zehntel hinter Spitzenreiter Ben Spies.

Aleix Espargaró von Power Electronics Aspar zeigte eine solide Performance heute und beendete das Training auf Platz 12 an der Spitze der CRT-Piloten, vor seinem Teamkollegen Randy de Puniet auf dem 13. Platz.

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™