Silverstone in Zahlen

Donnerstag, 14 Juni 2012

motogp.com hat die interessantesten Daten und Fakten zusammengetragen, bevor die MotoGP™ in Silverstone Station macht, um das sechste Rennen des Jahres, den Großen Preis von Großbritannien, auszutragen.

115 – Jorge Lorenzo hat in den ersten fünf Rennen des Jahres 115 Punkte gesammelt. Das entspricht derselben Anzahl an Punkten, die er nach den ersten fünf Rennen in seinem Weltmeister-Jahr 2010 hatte.

63 Jahre – Der Renntag in Silverstone markiert genau 63 Jahre seit der allererste 500ccm-Weltmeisterschaftslauf auf der Isle of Man TT Strecke im Jahr 1949 stattfand. Das Rennen gewann der Brite Harold Daniell mit einer Einzylinder-Norton. Alle 35 Fahrer, die das 264-Meilen-Rennen (425 km), das über 3 Stunden dauerte, beendeten, fuhren britische Maschinen folgender Hersteller: Norton, Velocette, Triumph, AJS.

Vor 45 Jahren – Am Tag des Qualifyings in Silverstone ist es 45 Jahre her, dass Stuart Graham mit einer Suzuki den 50ccm-Weltmeisterschaftslauf zur Isle of Man TT im Jahr 1967 gewann. Stuarts Vater, Les Graham, war der erste 500ccm-Weltmeister. Das war das erste Mal, dass ein Sohn von einem GP-Sieger auch einen Grand Prix gewann.

Vor 36 Jahren – Der letzte britische Fahrer, der in der Königsklasse sein Heimrennen gewann, war Tom Herron zur Isle of Man TT im Jahr 1976.

21 – Pol Espargaro feierte am Sonntag zwischen dem Catalunya-GP und dem British-GP seinen 21. Geburtstag.

20 – Lorenzos Sieg in Catalunya war sein 20ter in der MotoGP-Klasse. Das ist dieselbe Anzahl an Siegen, die der zweimalige 500ccm-Weltmeister Freddie Spencer im Laufe seiner Karriere in der Königsklasse hatte.

17 – Arthur Sissis feiert am ersten Trainingstag zum Grand Prix von Großbritannien seinen 17. Geburtstag.

16 Jahre 7 Tage – Eric Granado wird nur sieben Tage nach seinem 16. Geburtstag sein Grand-Prix-Debüt feiern. Das macht ihn zum jüngsten Fahrer, der je an einem Rennen in der Grand-Prix-Mittelklasse gestartet ist. Damit übernimmt er den Rekord von Chaz Davies, der mit 16 Jahren und 55 Tagen sein Debüt in der 250ccm-Klasse im Eröffnungsrennen in Japan 2003 hatte.

3. – Der dritte Platz von Andrea Dovizioso beim Großen Preis von Catalunya war das erste MotoGP-Podium eines Fahrers auf einer Nicht-Werksmaschine seit Colin Edwards im letzten Jahr beim Grand Prix von Großbritannien den dritten Platz belegte.

2 – In den bisher fünf Moto3-Rennen dieser Saison haben nur zwei Fahrer in allen Rennen Punkte geholt: Sandro Cortese und Alberto Moncayo.

1. – Der dritte Platz von Miguel Oliveira im Grand Prix von Catalunya war das erste Podium in einem Grand-Prix-Rennen für einen portugiesischen Fahrer.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™